Wirtschaft

Dämpfer für amerikanische Fracking-Exporte: Uniper will LNG-Terminal nicht mehr
Wirtschaft
0

Dämpfer für amerikanische Fracking-Exporte: Uniper will LNG-Terminal nicht mehr

17. November 2020
Düsseldorf. Die amerikanischen Fracking-Expansionspläne haben einen herben Dämpfer erhalten: der Energiekonzern Uniper hat jetzt bekanntgegeben, daß das Interesse der „Marktteilnehmer“ nicht für eine...
Neuer Skandal um amerikanisches Fracking-Gas: Infrastruktur wird viel teurer als geplant
Wirtschaft
1

Neuer Skandal um amerikanisches Fracking-Gas: Infrastruktur wird viel teurer als geplant

15. November 2020
Berlin. Die umstrittenen Terminals für den Import amerikanischen Flüssiggases (LNG), von denen zwei auch in Deutschland entstehen sollen, sorgen weiter für Diskussionen. Jetzt berichten Medien...
Mittelstandsverbund warnt: Geschäfte verlieren bis zu 80 Prozent Umsatz
Wirtschaft
0

Mittelstandsverbund warnt: Geschäfte verlieren bis zu 80 Prozent Umsatz

10. November 2020
Berlin. Die Einschläge kommen näher: Der Mittelstandsverbund e.V., dem stattliche 230.000 Unternehmen aus Handel und kooperierenden Branchen angeschlossen sind, warnt vor katastrophalen Folgen des sogenannten...
Bankenaufsichten warnen: Steigende Gefahr durch Kreditausfälle
Wirtschaft
2

Bankenaufsichten warnen: Steigende Gefahr durch Kreditausfälle

8. November 2020
Frankfurt/Main. Mahner hatten lange gewarnt, jetzt wird es auch für die Banken ernst: Europas Bankenaufseher fürchten im Gefolge der Corona-Krise eine auf die Banken zurollende...
Institut der deutschen Wirtschaft: Neuer „Lockdown“ kostet fast 600.000 Arbeitsplätze
Wirtschaft
2

Institut der deutschen Wirtschaft: Neuer „Lockdown“ kostet fast 600.000 Arbeitsplätze

2. November 2020
Köln. Auch der neue Lockdown wird die deutsche Wirtschaft nach Einschätzung von Experten massiv in Mitleidenschaft ziehen. Der Vorsitzende des Instituts der Deutschen Wirtschaft in...
Merkel spielt auf Zeit: Mittlelständler-Präsident sieht Pleitewelle auf Raten
Wirtschaft
3

Merkel spielt auf Zeit: Mittlelständler-Präsident sieht Pleitewelle auf Raten

27. Oktober 2020
Berlin. Der Präsident des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft, Mario Ohoven, warnt vor einem massiven Arbeitsplatz-Verlust durch die sich abzeichnende Insolvenzwelle. Ihm dränge sich aber der Verdacht...
Wegen Corona-Maßnahmen: Ein Fünftel der Münchner Unternehmen von Schließung bedroht
Wirtschaft
0

Wegen Corona-Maßnahmen: Ein Fünftel der Münchner Unternehmen von Schließung bedroht

27. Oktober 2020
München. Die bayerische Landeshauptstadt München gilt als eines der ökonomischen Leistungszentren Deutschlands. Doch die von der Politik herbeiinszenierte Corona-Krise sorgt auch im reichen München für...
Wieder Störfeuer gegen Nord Stream 2: USA erweitern Sanktionsliste
Wirtschaft
0

Wieder Störfeuer gegen Nord Stream 2: USA erweitern Sanktionsliste

22. Oktober 2020
Washington. Einmischung pur: die USA haben haben ihre Sanktionsliste gegen die Gaspipeline Nord Stream 2 erweitert. Das teilte das US-Außenministeriums am Dienstag mit. Abonniere jetzt:...
Bundesbank erwartet massive Pleitewelle: „Die Verwundbarkeiten nehmen zu“
Wirtschaft
0

Bundesbank erwartet massive Pleitewelle: „Die Verwundbarkeiten nehmen zu“

21. Oktober 2020
Frankfurt/Main. Die Bundesbank hat jetzt vor den Folgen einer drohenden Insolvenzwelle gewarnt und darauf hingewiesen, daß sich die Banken unter anderem auf steigende Kreditausfälle vorbereiten...
Geld spielt keine Rolle mehr: Die Corona-Krise kostet Deutschland 1,5 Billionen Euro
Wirtschaft
2

Geld spielt keine Rolle mehr: Die Corona-Krise kostet Deutschland 1,5 Billionen Euro

20. Oktober 2020
Berlin. Nur eine Zahl am Rande: die Bundesregierung rechnet damit, daß die Bewältigung der Corona-Krise den Staat im laufenden und im kommendes Jahr insgesamt 1,446...
Frist abgelaufen: Kommt jetzt der „harte“ Brexit?
Wirtschaft
0

Frist abgelaufen: Kommt jetzt der „harte“ Brexit?

20. Oktober 2020
Brüssel/London. Neues von der Brexit-Front: der britische Premierminister Johnson erwartet nunmehr nach eigenen Worten keinen vertraglich geregelten Austritt aus der EU mehr, sondern stimmt die...
Ost-Ausschuß der deutschen Wirtschaft: „Deutsch-russische Verständigung muß Staatsräson bleiben“
Wirtschaft
2

Ost-Ausschuß der deutschen Wirtschaft: „Deutsch-russische Verständigung muß Staatsräson bleiben“

18. Oktober 2020
Berlin/Moskau. Der Ost-Ausschuß der deutschen Wirtschaft wirbt trotz politischer Spannungen für eine engere Kooperation mit Rußland. Das ist die wichtigste Botschaft eines Online-Treffens mit dem...
Waffenembargo gegen Iran läuft aus: Sieg über Washingtons „wahnsinnige Sanktionen“
Wirtschaft
1

Waffenembargo gegen Iran läuft aus: Sieg über Washingtons „wahnsinnige Sanktionen“

16. Oktober 2020
Teheran. Am 18. Oktober läuft das 2007 von den Vereinten Nationen gegen Teheran verhängte Waffen-Embargo aus. Es sollte Iran den Handel mit Rüstungsgütern verbieten. Abonniere...