Aktuelle Ausgabe

Interesse an der aktuellen Ausgabe des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! Dann besuchen Sie unseren Netzladen und sichern sich Ihre brandaktuelle Nummer: https://lesenundschenken.de/Zeitschriften/Zuerst/

TITEL

Mitleids-Masche
Die Migrationslobby frohlockt: Der erste Flieger mit jungen Import-Migranten aus Griechenland ist in Deutschland gelandet

„Das Risiko wird importiert“
Illegale Migration im toten Winkel der Öffentlichkeit: Der sächsische AfD-Vorsitzende Jörg Urban im ZUERST!-Gespräch

DEUTSCHLAND

Wettlauf gegen die Zeit
Warum die anglo-amerikanischen Bomben und Munitionsreste aus dem Zweiten Weltkrieg noch immer gefährlich sind

Enkeltrick und Cybercrime
Kriminelle nutzen die Coronakrise, um alte Betrugsmaschen zu modifizieren und neue Strategien zu testen

Genderwahn in Hessen
In Hessen gibt es sogar Staatskohle für „Geschlechterdifferenzierung in Krippen“

Aufs Land
Deutsche Familien entdecken die Vorzüge der „Provinz“

„In Berlin wäre ich längst krank“
Der AfD-Landtagsabgeordnete Hans-Christoph Berndt im ZUERST!-Gespräch über die Vorzüge des Landlebens

„Rechte Aggressoren“
Das „Massaker von Sharpeville“ vor 60 Jahren veranlaßte die UN zu ihren „Antirassismuswochen“

Von Anfang an umstritten
Vor fünf Jahren präsentierte die Bundesregierung ihr Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung

Steuersünder im Visier
Vor zehn Jahren kauften Niedersachsen und der Bund eine CD mit Daten mutmaßlicher deutscher Steuerhinterzieher

Die Mächte des Wahnsinns
Die Linkspartei nutzt die Krise für ideologisch motivierte Klientelpolitik

„Die Krise rollt auf uns zu“
Wie geht es weiter mit dem Sozialstaat Deutschland? Die AfD-Landtagsabgeordneten Dr. Timo Böhme und Joachim Paul im ZUERST!-Gespräch

ÖSTERREICH

Vorbild Österreich
In der Coronakrise kehrt die Alpenrepublik langsam zur Normalität zurück

Auf dem linken Auge blind
Linke Hetze und linke Übergriffe werden langsam, aber sicher zur „Normalität“

INTERNATIONAL

Traumziel Europa
Wie eine UN-Untersuchung den Mythos von der „Armutsmigration“ dekonstruiert

Orchestermusik auf der Titanic
Die EU-Staaten haben Beitrittsgespräche mit Albanien und Nordmazedonien beschlossen

Shuttle-Service für Illegale
Auch in Corona-Zeiten treiben selbsternannte „Seenotretter“ ihr Unwesen auf dem Mittelmeer

Überfallen und verschleppt
In Libyen wurden zwei russische Mitarbeiter einer soziologischen Stiftung entführt. Im russischen Fernsehen läuft nun ein Filmdrama darüber

„Die reine Wahrheit“
Denis Neimand, der Regisseur von Shugaley, im ZUERST!-Gespräch

WIRTSCHAFT

Volkswagen auf Abwegen
Klima-Diskussion: Kulturbruch beim Autohersteller aus Wolfsburg?

„Eine Traumwelt“
Der AfD-Europaabgeordnete Markus Buchheit im ZUERST!-Gespräch

Explosion der Kosten
Mit einer schuldenfinanzierten „Bazooka“ will die Bundesregierung die Auswirkungen der Corona-Pandemie eindämmen

GESCHICHTE

Das Ende adeliger Vorrechte
Als in Preußen im Namen der Republik die Adelsprivilegien abgeschafft wurden

Prügel für Hosameddin Pascha
Im Jahre 1770 errang Rußlands Kriegsmarine einen Sieg gegen die Türken

„Schlimmer als im Schlachthaus“
Montezuma, Herrscher der Azteken, starb vor 500 Jahren durch Steinwürfe

„Träume für bare Münze nehmen“
Freiherr von Münchhausens Flunkergeschichten sind bis heute populär

Leises Ende eines Feldzuges
Keine Rache, keine Demütigungen: Vor 80 Jahren wurde Frankreich besiegt

Die falsche Grenze
Die DDR erkannte mit der Warschauer Deklaration die Oder-Neiße-Linie als Grenze an

KULTUR

Premiere am Vorabend des Krieges
Mitten in der Zeit der Reichseinigungskriege wurde in München Wagners Walküre uraufgeführt

GESELLSCHAFT

Die weiblichen Aufbauhelfer
Die Arbeit der „Trümmerfrauen“ wird heute schlechtgeredet

Ein Jahrhundertsportler
Als erster Deutscher gewann Max Schmeling die Weltmeisterschaft im Schwergewicht

Neckermann machte es möglich
Bunte Kataloge und Billigreisen: Josef Neckermann schrieb eine Nachkriegs-Erfolgsgeschichte

Der Zeitgeist-Surfer
Theo Zwanziger als Chef des DFB prägte eine ganze Epoche des Sportverbandes

Religiös verbrämte Gewaltphantasie
Heutige Kirchenvertreter verstehen sich als Botschafter höherer Mitmenschlichkeit

Ein Heim für Promis
RTL II schickt B- und C-Prominente in die Gosse