Paritätischer Wohlfahrtsverband: Corona vertieft die Armutsspaltung

27. November 2020
Paritätischer Wohlfahrtsverband: Corona vertieft die Armutsspaltung
Wirtschaft
0

Berlin. Von wegen „reiches Land“ – der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband – Gesamtverband e. V. veröffentlichte jetzt seinen aktuellen Armutsbericht für Deutschland. Dieser weist „einen neuen traurigen Rekord und den höchsten Wert seit der Wiedervereinigung“ aus.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Demnach liegt die Armutsquote in Deutschland derzeit bei stattlichen 15,9 Prozent, was rechnerisch 13,2 Millionen Menschen entspricht. Und: alles deutet darauf hin, daß die „Auswirkungen der Corona-Krise Armut und soziale Ungleichheit noch einmal spürbar verschärfen werden“.

Der Verband wirft der Bundesregierung eine „armutspolitische Verweigerungshaltung“ vor und fordert eine sofortige Anhebung der finanziellen Unterstützungsleistungen für arme Menschen und „armutsfeste Reformen der Sozialversicherungen“. Wörtlich: „Die vorliegenden Daten zur regionalen Verteilung, zur Entwicklung und zur Struktur der Armut zeigen Deutschland als ein in wachsender Ungleichheit tief zerrissenes Land.“ Immer mehr Menschen würden ausgegrenzt und lebten in Armut. Auch bei den aktuellen Krisen-„Rettungspaketen“ würden die Armen weitestgehend ignoriert. Die Verschärfung der Armut durch Corona wirke sich besonders auf geringfügig Beschäftigte und junge Menschen aus. denen aufgrund von Corona die Arbeitslosigkeit droht.

Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, stellte bei der Vorstellung des Berichts fest: „Corona hat jahrelang verharmloste und verdrängte Probleme, von der Wohnraumversorgung einkommensschwacher Haushalte bis hin zur Bildungssegregation armer Kinder, ans Licht gezerrt.“

Das soziale Sicherungssystem, das bereits vor Corona nicht vor Armut schützen konnte, zeige nun noch deutlicher als zuvor seine Schwächen. (rk)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 722 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.