Handelsverband Deutschland kritisiert Corona-Politik: „60 Prozent der Innenstadthändler sind bedroht“

25. November 2020
Handelsverband Deutschland kritisiert Corona-Politik: „60 Prozent der Innenstadthändler sind bedroht“
Wirtschaft
0

Berlin. Die Corona-Maßnahmen zeigen Wirkung: nach Einschätzung des Handelsverbandes Deutschland (HDE) sind mittlerweile rund 60 Prozent der Händler in deutschen Innenstädten in ihrer Existenz bedroht. Der HDE setzt sich deshalb unter anderem für eine Freigabe der Sonntagsöffnung ein. „Auch zur Entzerrung des Weihnachtsgeschäfts sollte der Handel die Möglichkeit bekommen, in der Adventszeit an Sonntagen zu öffnen“, sagte HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth jetzt dem „Handelsblatt“.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Auch der CDU-Wirtschaftsrat unterstützt die Forderung. In einem Positionspapier schlägt der Unternehmerverband verschiedene Maßnahmen zur Stärkung des Einzelhandels in der Corona-Zeit vor. „Der Einzelhandel ist einer der wichtigsten Steuerzahler der Städte und Gemeinden“, heißt es in dem Papier. Überdies sei er mit über drei Millionen Beschäftigten einer der großen Arbeitgeber in Deutschland und prägend für das Stadtbild. „Stirbt der Handel, sterben unsere Innenstädte“, sagte der Generalsekretär des Wirtschaftsrats, Wolfgang Steiger, dem „Handelsblatt“.

Auf dem Weg dorthin gibt es nach Einschätzung des HDE-Geschäftsführers erkennbare Fortschritte: vielerorts kämen Kunden nicht mehr in ausreichender Zahl, so daß es oft nicht mehr möglich sei, ein Geschäft wirtschaftlich zu betreiben. „Knapp 60 Prozent der Innenstadthändler sehen sich aktuell in ihrer Existenz bedroht“, sagte Genth. „Die Folge werden verödete Stadtzentren sein.“ (se)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 648 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.