Vor erster DÜGIDA-Demo: NRW-Innenminister warnt vor „ausländerfeindlicher Hetze“

8. Dezember 2014
Vor erster DÜGIDA-Demo: NRW-Innenminister warnt vor „ausländerfeindlicher Hetze“
National
3

Düsseldorf. Der nordrhein-westfälische Innenminister Ralf Jäger warnt vor der „ausländerfeindlichen Hetze von DÜGIDA („Düsseldorf gegen die Islamisierung des Abendlandes“) gewarnt.

Zur Teilnahme an der Kundgebung nach Vorbild der Dresdener PEGIDA-Montagsdemonstrationen werde „in rechtsextremistischen Kreisen mobilisiert“, sagte Jäger der „Rheinischen Post“.  „DÜGIDA bietet Rechtsextremisten und Rechtspopulisten eine Plattform. Ihnen geht es ausschließlich darum, diffuse Ängste zu schüren und für die eigene Propaganda zu nutzen“, so Jäger vor der ersten Demonstration der Gruppe. (lp)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.