„Hooligans gegen Salafisten“: SPD-Politiker fordert Einführung einer „Task Force“

31. Oktober 2014
„Hooligans gegen Salafisten“: SPD-Politiker fordert Einführung einer „Task Force“
National
3

Hannover/Berlin. Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) fordert vom Bund die Einrichtung einer speziellen „Task Force“ zur Bekämpfung der Gruppe „Hooligans gegen Salafisten“.

Diese solle beim Gemeinsamen Extremismus- und Terrorismusabwehrzentrum (GETZ) von Bund und Ländern angesiedelt werden. „Die Auswüchse der Gewalt am letzten Samstag in Köln und die Organisiertheit dieser Gruppe müssen uns alle alarmieren“, sagte Pistorius der „Rheinischen Post“. „Ich habe in Niedersachsen deshalb eine Arbeitsgruppe aus Verfassungsschutz und Polizei eingerichtet, um ein landesweites Lagebild zu erstellen. Da ‚HoGeSa‘ sich bundesweit und sehr effizient vernetzt, müssen die Fäden in Köln und Berlin beim GETZ zusammenlaufen“, so Pistorius weiter.

 309 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.