Landtagswahlen 2016: Linken-Chef Riexinger hofft auf Rot-Rot-Grün auch in Sachsen-Anhalt

24. Oktober 2014
Landtagswahlen 2016: Linken-Chef Riexinger hofft auf Rot-Rot-Grün auch in Sachsen-Anhalt
National
1

Erfurt/Magdeburg. Nachdem sich die SPD-Führung in Thüringen für eine Koalition mit Grünen und Linken ausgesprochen hat, hofft Linken-Chef Bernd Riexinger auf ein ähnliches Bündnis nach der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2016.

Auch dort könne es nach der nächsten Wahl einen Ministerpräsidenten seiner Partei geben, sagte Riexinger der „Saarbrücker Zeitung“. „Dort kann es richtig spannend werden. Die Linke ist dort wie in Thüringen auch schon seit geraumer Zeit stärker als die SPD“, so der Linken-Chef. „Da kann es gut sein, daß wir in Magdeburg eine rot-rote oder rot-rot-grüne Option bekommen.“ (lp)

 264 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.