Griechenland setzt auf Sicherheit: Grenze zur Türkei soll komplett befestigt werden

4. Juni 2022
Griechenland setzt auf Sicherheit: Grenze zur Türkei soll komplett befestigt werden
International
3

Athen/Ankara. Noch mehr Grenzzaun: die griechische Regierung will die Grenze zur Türkei im Nordosten des Landes komplett gegen illegale Zuwanderer abriegeln. Die bestehenden 35 Kilometer Grenzzaun sollen zu diesem Zweck um 80 Kilometer verlängert werden, sagte Migrationsminister Mitarakis. Damit seien alle jene Regionen abgesichert, die sonst zu Fuß passiert werden könnten. Hintergrund sind die aktuellen Spannungen zwischen Athen und Ankara sowie mehr illegale Einreisen.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Die beiden NATO-Mitglieder Türkei und Griechenland streiten über Erdgasvorkommen, Hoheitsgebiete, die Zypern-Frage und einige andere Themen. In Athen fürchtet man, daß Erdogan erneut Migranten als Druckmittel einsetzen könnte, so wie 2020, als er die Grenze zu Griechenland am Fluß Evros für geöffnet erklärte und Tausende Menschen sich auf den Weg dorthin machten.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Die Zahl der versuchten illegalen Einreisen hat zuletzt wieder deutlich zugenommen. Allein seit Jahresbeginn seien rund 40.000 Übertritte verhindert worden, teilte Bürgerschutzminister Theodorikakos am Sonntag mit. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Folgen Sie ZUERST! auch auf Telegram: https://t.me/s/deutschesnachrichtenmagazin

3 Kommentare

  1. Berlin 59 sagt:

    Die Türken haben ja auch schon diverse Griechische Inseln vorgeschlagen, die bitte schnellstens geräumt werden sollten. Und wie schnell militärische Hilfe gehen kann wenn der Sozialistische Genosse bedroht wird, sieht man ja jetzt. Ringtausch-Russischer Panzerschrott für die Ukraine, deutsche Panzer für die Griechischen Genossen. Ja die SPD kann auch schnell sein.

  2. Mike Hunter sagt:

    Vollkommen richtig was die Griechen da mal zur Abwechslung vorhaben! Wo kann man für den Zaun spenden?

  3. Spionageabwehr sagt:

    Der US-Plan:
    Türkei als trojanisches Pferd in Europa

    Ist in dem Augenblick zu ende,
    in dem die USA wirtschaftlich abgestürzt sind.
    Die militärische Karte bleibt ihnen dann nur noch kurz:
    Ohne gut organisierte Wirtschaft kein Geld.

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.