Elon Musk wählt jetzt die Republikaner: Die Demokraten sind „eine Partei des Hasses“

20. Mai 2022
Elon Musk wählt jetzt die Republikaner: Die Demokraten sind „eine Partei des Hasses“
International
7

Austin/Texas. Elon Musk, mutmaßlich reichster Mann der Welt, macht wieder von sich reden: nachdem er erst vor kurzem ankündigte, er wolle Twitter von der Meinungszensur befreien, läßt er jetzt auch einen Schwenk bei seinen politischen Überzeugungen erkennen. Er twitterte jetzt, die US-Demokraten seien zur „Partei der Spaltung und des Hasses“ geworden. „Deshalb kann ich sie nicht mehr unterstützen und werde die Republikaner wählen.“ Früher habe er für die Demokraten gestimmt, „weil sie (größtenteils) die Partei der Güte“ gewesen seien, so Musk.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Auch wetterte der Chef des Elektroauto-Herstellers Tesla gegen die Elite-Uni Yale als „Epizentrum des geistigen Woke-Virus, das versucht, die Zivilisation zu zerstören“. Über die sogenannte „Woke“-Kultur, die Fortsetzung der political correctness, äußerte sich Musk schon bei mehreren anderen Gelegenheiten kritisch.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Für seinen politischen Frontwechsel bekam Musk umgehend Applaus – von der rechten Abgeordneten Lauren Boebert, einer Anhängerin von Ex-Präsident Donald Trump. Sie setzt sich gegen den Corona-Wahn, Abtreibungen, homosexuelle Ehen und die Umstellung auf erneuerbare Energie ein. „Willkommen auf der richtigen Seite, Elon“, schrieb sie auf Twitter. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Folgen Sie ZUERST! auch auf Telegram: https://t.me/s/deutschesnachrichtenmagazin

Teilen:

7 Kommentare

  1. Walter Gerhartz sagt:

    In illegalen US-Biolaboratorien in der Ukraine habe man an Ebola- und Pocken-Erregern geforscht, so die Co-Vorsitzende des russischen Parlamentsausschusses.

    Die Ukraine habe sich somit zu einer der US-Werkstätten für die Herstellung bakteriologischer Waffen entwickelt.

    Corona war bestimmt auchnoch dabei !!

  2. Walter Gerhartz sagt:

    Es ist eindeutig, dass der Westen sich an den wahnsinnigen US-ELITEN orientiert und alle PERVERSIONEN die von dort kommt mitmacht !!

    David Rockefeller verstarb im Jahre 2017 im Alter von 101.

    Er befürwortete alle Facetten einer Neuen Weltordnung, aber sein Lieblingsprojekt war die Eugenik – die Dezimierung der meisten Menschen auf der Welt – das „menschliche Unkraut“, wie es genannt wird.

    Ihm zur Seite stand Bill Gates Sr., der 94 Jahre alt wurde und 2020 verstarb.

    Es ist verständlich, dass sie noch in ihrer Lebenszeit Ergebnisse sehen wollten, auch wenn es im Programm noch zu früh war.

    Kissingers enger Freund George Soros, heute 90 Jahre alt, glaubt, dass die Vorherrschaft am besten durch Chaos und Zerstörung zu erreichen ist.

    Klaus Schwab (WEF), 83, hat das letzte halbe Jahrhundert damit verbracht, das Konzept zu verfolgen, dass die Proleten gelehrt werden müssen, ihren Besitz zugunsten der Großzügigkeit der Herrschenden aufzugeben.

    Baron Rothschild, heute 85 Jahre alt, folgt weiterhin der seit langem bestehenden Überzeugung seiner Familie, dass die Lösung für die Vorherrschaft in der Kontrolle aller Währungen der Welt liegt – sowohl bei der Schaffung als auch bei der Verteilung.

  3. Walter Gerhartz sagt:

    Das ist besonders der Verdienst von diesem dreckigen Biden !!

  4. Ali Baba sagt:

    …und die Republikaner sind wie makellose Engel !

    • Ali Baba sagt:

      Die Republikaner oder die Demokraten das ist derselbe Teufel!. ps im November
      1940 kam es in Berlin zu einem geheimen Treffen Molotows mit dicken Fischen des 3.Reiches. Es ging darum, um die USA voellig aus Europa u. Asien…zu vertreiben.
      /eine gute Idee/?. So schreibt in seinem Buch Zbig Brzezinski /“The Grand Cheesboard“.

    • Uwe Kahn sagt:

      Sicherlich auch nicht, aber es gibt schon eine deutliche Häufung der dunklen Seite der Macht bei den Demokraten.

      Beschäftigen Sie sich lange genug damit und informieren sich dann sehen Sie das zB die allermeisten Kriege von Demokraten begonnen wurden und von Republikanern beendet, das die sogenannten „Philantropen“ genauso wie die KP Chinas sehr viel lieber mit Demokraten zusammenarbeiten weil da viel mehr Geldgieriege korrupte bestechliche zu finden sind. Das die grössten Lügen uns von Demokraten aufgetischt wurden. Das die Demokraten geistige und mediale Hetzjagden auf andersdenkende betreiben. Das alle WK’s unter einem Demokraten starteten, WW3 ebenfalls. Und sehr sehr viel mehr.
      Demokraten sind auch erheblich auffälliger wenn es um Wahlbetrug geht, siehe US Präsidentenwahl (Wer den Betrug immer noch nicht glauben kann dem sei empfohlen sich „2000 Mules“ anzuschauen) oder auch einfach mal bei uns schauen, Wahlbetrug gibt es auch bei uns recht oft… In 98% der Fälle gegen die AfD und für das Konglomerate an sogenannten „Demokratischen Parteien“

      Man muss sich von dem Gedanken verabschieden das Politiker, egal welche Farbe oder Richtung, das Wohl des Volkes im Sinn haben, das passiert nur sehr selten und wenn dann sind gerade die sogenannten „Demokraten“ ganz vorne dabei um dagegen anzugehen.
      Siehe Donald Trump.

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.