Ungarische Justizministerin reagiert auf EuGH-Urteil: „Wir werden Europa weiterhin verteidigen“

19. November 2021
Ungarische Justizministerin reagiert auf EuGH-Urteil: „Wir werden Europa weiterhin verteidigen“
International
2

Budapest. Ungarn werde auch weiterhin seine eigenen Grenzen und die Grenzen Europas schützen, erklärte die ungarische Justizministerin Judit Varga am Dienstag und reagierte damit auf das jüngste Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH), wonach die angebliche Kriminalisierung der Unterstützung für Menschen, die einen Asylantrag in Ungarn stellen wollen, gegen EU-Recht verstoße.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Der EuGH hatte sich mit seinem Urteil die Position der EU-Kommission zueigen gemacht, die zuvor bereits einige Regelungen des ungarischen „Stop Soros“ -Gesetzes verurteilte hatte.

In einem Facebook-Post bedauerte die Ministerin nun, daß der EuGH die fachlichen Argumente Ungarns nicht berücksichtigt habe. Wörtlich schrieb sie: „Wir alle wissen, daß die Brüsseler Bürokratie die Tatsache, daß wir die Förderung und Erleichterung der illegalen Einwanderung unter Strafe gestellt haben, ein Dorn im Auge ist, da wir nicht wollen, daß ausländische NGOs die illegale Migration nach Europa organisieren.“

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

„In dem heutigen Urteil stellt der EuGH fest, was wir nie gedacht hätten: Ungarn muß den Menschenhandel praktisch unterstützen“, so die Justizministerin weiter. „Was passiert als nächstes? Werden die Mitgliedstaaten bestraft, nur weil sie den Kontinent vor der Massenmigration schützen? Wir haben keine Illusionen mehr, aber eines ist sicher: Wir werden Europa weiterhin verteidigen. Ob es der Brüsseler Blase gefällt oder nicht“, so die Justizministerin. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

 2,306 Leser gesamt

Jetzt teilen:

2 Kommentare

  1. Jac Peeters sagt:

    Super!!! Polen und Ungarn sind die Helden der EU. Und der Rest sind Diktatoren.

  2. Bernd Sydow. sagt:

    Die ungarische Justizministerin Judit Varga ist für mich quasi die Jeanne d’Arc des christlich-abendländischen Europa! Im „Ernstfall“ werden sämtliche patriotisch empfindende Bürger EU-Europas dafür sorgen, daß Judit Varga das Schicksal von Jeanne d’Arc erspart bleibt (im übertragenen Sinne).

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.