Wegen Thrombose-Risiko nach Corona-Impfung: Geimpfte werden zum Problem für Fluggesellschaften

3. Juni 2021
Wegen Thrombose-Risiko nach Corona-Impfung: Geimpfte werden zum Problem für Fluggesellschaften
International
1

Montreal. Die Fluggesellschaften gehörten zu den ersten, die sich für die Einführung digitaler Corona-Impfpässe aussprachen und sich für Regelungen starkmachten, wonach das Fliegen für Geimpfte wieder probemlos möglich sein solle. Es war die australische Fluggesellschaft Qantas, die als erste mit dem Vorschlag von sich reden machte und auf ihren Flügen eine strikte Impf-Apartheid einführte.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Doch jetzt gibt es ein Problem, und der Impfpaß mitsamt den Impfungen könnte sich als böser Bumerang für die Fluggesellschaften erweisen. Denn schon seit vielen Jahren gilt die Regel, daß Personen mit erhöhtem Risiko für Blutgerinnsel nur unter strenger Aufsicht fliegen dürfen. Es wird empfohlen, daß dieser Personenkreis möglichst überhaupt nicht fliegen sollte, es sei denn, es liegt eine lebensbedrohliche Situation vor. Denn: ab einer bestimmten Flughöhe besteht ein erhöhtes Risiko für Komplikationen wie Schlaganfall, Thrombose oder Herzinfarkt.

Vor allem seit Beginn der Impfung mit AstraZeneca häufen sich Berichte über verstärkt auftretende Blutgerinnsel. Auch zahreiche Tote sind bereits zu beklagen. Für die Fluggesellschaften bedeutet das: eigentlich dürften sie Geimpfte wegen dieses Risikos künftig nur noch im Ausnahmefall befördern.

Wie zu hören ist, herrscht im Augenblick in den beratenden Gremien große Ratlosigkeit. Die Fluggesellschaften diskutieren jetzt über ihre Haftungspflicht und darüber, wie sie künftig generell mit den Geimpften verfahren sollen. Ungeimpfte hingegen, die zunächst wie Menschen zweiter Klasse behandelt werden sollten, stellen demgegenüber plötzlich kein Problem mehr dar. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 4,236 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Ein Kommentar

  1. Pingback: Wegen Thrombose-Risiko nach Corona-Impfung: Geimpfte werden zum Problem für Fluggesellschaften – Die Wahrheitspresse

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.