Anhaltende Corona-Proteste: In Stuttgart demonstrierten weit über 15.000 Personen

6. April 2021
Anhaltende Corona-Proteste: In Stuttgart demonstrierten weit über 15.000 Personen
National
1

Stuttgart. Auch am Osterwochenende wurde in mehreren deutschen Städten wieder gegen die Corona-Politik von Bund und Ländern demonstriert. Schwerpunkt war diesmal Stuttgart, wo sich am Samstag nach einem Zug durch die Stadt in den Nachmittagsstunden weit über 15.000 Menschen auf dem Cannstatter Vasen zu einer Großkundgebung einfanden. Eingeladen hat die Bewegung „Querdenken-711“ unter dem Motto: „Das Jahr der Freiheit und des Friedens – Grundrechte sind nicht verhandelbar“.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Die Polizei bemängelte, daß dabei in großem Maßstab die geltenden „Hygieneverordnungen“ mißachtet wurden, sieht sich aber offenbar kaum noch in der Lage, die massenhaften Verstöße zu verfolgen.

Auch mehrere kleinere Demonstrationen in Stuttgart thematisierten Corona – eine insbesondere die Impfungen (250 Teilnehmer), eine die sterbende Gastronomie (50), eine weitere die Grundrechte (200). Gegendemonstrationen wurden offiziell nicht beantragt oder genehmigt.

Demonstriert wurde auch wieder in Berlin. Bereits am Samstag fand am Brandenburger Tor eine Versammlung der Corona-Maßnahmen-Kritiker, die von rund 500 Teilnehmern besucht wurde, statt. Am Abend gab es darüber hinaus einen Autokorso vom Olympischen Platz in Berlin-Charlottenburg bis zum Großen Stern (Siegessäule) in Berlin-Tiergarten.

In Dresden wurden diesmal mehrere angemeldete Kundgebungen von der Stadtverwaltung verboten. (rk)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 728 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Ein Kommentar

  1. Pingback: Anhaltende Corona-Proteste: In Stuttgart demonstrierten weit über 10.000 Personen – Die Wahrheitspresse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.