Londoner Polizei gibt auf: Es gibt einfach zu viele „Corona-Sünder“

3. März 2021
Londoner Polizei gibt auf: Es gibt einfach zu viele „Corona-Sünder“
International
3

London. In Großbritannien, wo in diesen Tagen ebenfalls Sonne und milde Temperaturen herrschen, hat es die Polizei offenbar aufgegeben, ständig „Corona-Sündern“ hinterherzulaufen – das sind Bürger, die sich zum Beispiel nicht an Maskenpflicht oder Abstandsgebote halten. „Wir haben genug davon. Es ist nicht kontrollierbar“, erklärte jüngst der Chef der Polizeibehörde.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Allein im Zentrum Londons habe man Strafen von insgesamt 70.000 Pfund (umgerechnet knapp 81.000 Euro) verhängt.

Damit ist nun aber vorläufig Schluß, denn der „Metropolitan Police Service“ hat genug vom Dauereinsatz, um große Menschengruppen aufzulösen. „Die Polizei will das nicht kontrollieren“, erklärte der Chef der Met Police, Ken Marsh, Medienvertretern gegenüber. Bei Kontrollen oder Amtshandlungen könnten die Beamten häufig selbst die Abstände nicht einhalten.

Der Polizeichef will nun sogar juristisch prüfen, ob Beamte sich weigern könnten, die Abstandsregeln zu kontrollieren. „Das ist nicht das, was wir wollen, aber wenn wir das tun müssen, um meine Kollegen zu schützen, werde ich das tun“, zeigte sich Marsh kampfbereit. (mü)

Bildquelle: Wikimedia/Terry/CC BY 2.0

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 19,880 Leser gesamt

Jetzt teilen:

3 Comments

  1. Alfred Eschbach schreibt:

    Endlich mal ein Polizist mit Hirn,wäre schön wenn sich
    Die Kollegen in Deutschland und Österreich ein
    Beispiel daran nehmen würden,und nicht auf friedliche
    Demonstranten eindreschen. Dadurch wurde das Vertrauen in
    Die Polizei erheblich zerstört,am Ende haben beide
    Seiten nichts davon. Sowas nur um eine sadistische
    Verordnung aufrechterhalten.Die Tests sind zu 95%falsch.
    Somit fällt jede Handhabe für solche Verordnung
    Es gibt keine Übersterblichkeit im Vergleich zu 2017’2018

  2. Ali Baba schreibt:

    Bei Kontrollen oder Amtshandlungen könnten die Beamten häufig selbst die Abstände nicht einhalten.“ Deshalb muessen andere, zusaetzliche Beamten geschickt werden, damit sie ihre Kollegen kontrolieren koennten. Wenn“s nicht gelingt, muessen andere
    solche Kommandos fuer den Einsatz vorbereitet sein.

  3. Pingback: Londoner Polizei gibt auf: Es gibt einfach zu viele „Corona-Sünder“ – Die Wahrheitspresse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.