Der „Lockdown“ gilt nur für Deutsche: Über 100.000 Asylanten kamen im Corona-Jahr nach Deutschland

12. Januar 2021
Der „Lockdown“ gilt nur für Deutsche: Über 100.000 Asylanten kamen im Corona-Jahr nach Deutschland
National
10

Nürnberg. Während sich Deutsche im „Lockdown“ kaum noch frei bewegen dürfen, gelten vergleichbare Einschränkungen für „Flüchtlinge“ und andere Zuwanderer nicht: trotz Corona blieb die Asylzuwanderung nach Deutschland auch 2020 ungebrochen – und das auf hohem Niveau.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Stattliche 102.581 Asyl-Erstanträge wurden 2020 laut den jetzt veröffentlichten Asylzahlen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gestellt. Das waren zwar 28 Prozent weniger als im Vorjahr (142.509) – für das Corona-Jahr mit seinen zahlreichen Restriktionen sind mehr als 100.000 Asylanträge aber eine stolze Zahl. Sie liegt immerhin über dem Niveau der Jahre vor 2013. Mehr Asylanträge als im Jahr 2020 gab es in nur in den Jahren 1990 bis 1999 und dann erst wieder 2013 bis 2019.

Hauptherkunftsstaaten der Antragsteller 2020 waren Syrien (36.000), Afghanistan und Irak (je 10.000) und Türkei (6000). (rk)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 17,123 Leser gesamt

Jetzt teilen:

10 Comments

  1. Ali Baba schreibt:

    : trotz Corona blieb die Asylzuwanderung nach Deutschland auch 2020 ungebrochen –
    FUER DIE EINEN …MACHT-WAS -IHR – WOLLT FUER DIE ANDEREN… GUMMIKNUEPPEL U. VERSCHIEDENE
    EINSCHRAENKUNGEN! DAS IST RECHT UND GERECHTIGKEIT!

  2. Spionageabwehr schreibt:

    Abwarten und Tee trinken

    Das US-Imperium ist bankrott.
    In einem Jahr sind wir frei!

    • Ali Baba schreibt:

      In einem Jahr sind wir frei!“ Th. Chittum in seinem Buch ist nicht so optimistisch eingestellt. Erst wenn zum 2. Buergerkrieg kommt..Chittum beschreibt auch eventuelle Nachfolgen fuer die ganze /sic!!/ Welt!

      • Spionageabwehr schreibt:

        Wie es genau weitergeht, weiß natürlich keiner.
        Aber der Bankrott der USA ist nun Fakt.
        Und inzwischen ist dort richtig Stimmung:

        Der wilde Jäger mit Speer, Büffelhörnern und einem
        Yggdrasil-Bild (=> Ragnarök)
        erobert das Capitol.
        Und das auch noch zum Ende der Rauhnächte.
        Da kommt noch was nach.

        • Ali Baba schreibt:

          erobert das Capitol““ …weil die Polizei /?/ gruenes Licht gab, um das Capitol zu „erobern“. !
          ps /?/ oder die anderen“..mit/oder ohne die Polizei.

          • Spionageabwehr schreibt:

            Stimmt auch wieder.
            Einerseits war der Protest echt,
            andererseits hat man oben nachgeholfen.
            Was das jetzt für den weiteren Verlauf bedeutet?

        • Ali Baba schreibt:

          Aber der Bankrott der USA ist nun Fakt.“ Das stimmt, natuerlich! WIR MUESSEN NUR BETEN, DAMIT DIE GEBURT DES BANKROTTS MIT MOEGLICH DIE LEICHTESTEN NACHFOLGEN FUER DIE WELT VERLAUFEN WIRD. DER BANKROTT IN SPE IST KEINE EINSAME INSEL…DER ZERFALL DER USA MIT ALLEN MOEGLICHEN NACHFOLGEN SIEHT TH. CHITTUM EHER SCHWARZ.

          • Spionageabwehr schreibt:

            Klar. Wir müssen jetzt in Deckung gehen.

      • Spionageabwehr schreibt:

        PS.
        Nachtrag zum geplanten russischen Angriff von 1941,
        nach Absprache zw. USA und Russland:
        „Was für ein Interesse hätten die USA gehabt?“

        Aus russischer Sicht wäre es OHNE Absprache halsbtecherisch gewesen.
        Das US-Interesse war offenbar die Schaffung
        eines sowjet-eurasischen Subimperiums.

  3. Pingback: Der „Lockdown“ gilt nur für Deutsche: Über 100.000 Asylanten kamen im Corona-Jahr nach Deutschland – Die Wahrheitspresse

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.