Bundesanstalt für Arbeit suggeriert Entwarnung: Kein corona-bedingter Anstieg der Arbeitslosenzahlen

2. September 2020
Bundesanstalt für Arbeit suggeriert Entwarnung: Kein corona-bedingter Anstieg der Arbeitslosenzahlen
Wirtschaft
1

Nürnberg. Das ist keine Überraschung: die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im August erneut gestiegen. Im August waren 2,955 Millionen Menschen arbeitslos gemeldet und damit 636.000 mehr als vor einem Jahr, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) jetzt mit. Gegenüber dem Vormonat stieg die Arbeitslosenzahl um 45.000. Die Arbeitslosenquote legte um 0,1 Prozent auf 6,4 Prozent zu.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Die BA beeilte sich, festzustellen, daß es keinen coronabedingten Anstieg der Arbeitslosenzahlen gegeben habe. Dennoch seien die Auswirkungen der Pandemie auf den Arbeitsmarkt weiterhin sehr deutlich sichtbar, sagte BA-Chef Detlef Scheele. (ts)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 730 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Ein Kommentar

  1. Kaffeeschlürfer schreibt:

    Soso, die Pandemie hat also „sehr deutlich sichtbare“ Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt, aber beruhigender Weise überhaupt keine auf die Beschäftigung. Wie geht das zusammen? Die Regierungspropaganda lügt immer dreister und durchsichtiger. Man sollte eben keiner Statistik trauen, die man nicht selbst gefälscht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.