Kein „patriotisches Jugendzentrum“: AfD stimmt zusammen mit Altparteien

3. Juli 2020
Kein „patriotisches Jugendzentrum“: AfD stimmt zusammen mit Altparteien
Kultur & Gesellschaft
4

Bischofswerda. Der als „Rechts-Rapper“ Chris Ares (hier im ZUERST!-Interview) bekannte Barde Aljoscha Zloch sorgte bei Politikern und Mainstream-Medien für pure Empörung: er wollte im sächsischen Bischofswerda ein Jugendzentrum gründen und dort unter anderem Kampfsporttraining und Musik-Workshops anbieten. Die Panik war groß.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Der Stadtrat hat nun seine Entscheidung über das Projekt getroffen: er hat einstimmig gegen Ares´ „Patrioten-Jugendzentrum“ gestimmt. Bemerkenswert: auch die AfD stimmte zusammen mit den etablierten Parteien gegen Ares und sein Vorhaben.

Oberbürgermeister Holm Große hatte im Vorfeld angekündigt, sich gegen das Jugendzentrum „zur Wehr setzen“ zu wollen. Ares plant nun „zwischen Pulsnitz und Dresden“ eine Siedlung mit vier Häusern für Gleichgesinnte. Nähere Einzelheiten sind noch nicht bekannt. (se)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 3,502 Leser gesamt

Jetzt teilen:

4 Comments

  1. Pingback: Endzeit-Umschau – Juli 2020 – Deutsches Herz

  2. Armin schreibt:

    Bei einem linken Projekt wäre doch wohl sofort zugestimmt worden samt begeisterter Berichterstattung durch die Medien …

  3. Manuela schreibt:

    Zur angeblichen Alternative ist alles schon gesagt. Ich will von denen nichts mehr hören und sehen. Die nerven mich nur noch an. Das Politiker-Gewäsch von denen hat keinen Nutzen und keinen Erkenntnisgewinn. Im Magazin lese ich schon lange keine Beiträge mit AfD mehr.

  4. Hans-Ulrich Hofer schreibt:

    Es gab gar keine Abstimmung zu diesem Thema im Bischofswerdaer Stadtrat. Siehe Sitzungsprotokolle. Was ist Eure Quelle? Es wurde allerdings im Zusammenhang mit einer Bürgeranfrage darüber gesprochen, wobei sich wohl auch der AfD-Vertreter gegen das Jugendzentrum ausgesprochen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.