Wegen drakonischer Vorschriften: Viele Restaurants bleiben in Italien weiter geschlossen

16. Mai 2020
Wegen drakonischer Vorschriften: Viele Restaurants bleiben in Italien weiter geschlossen
International
1

Rom. In Italien läßt sich schon einmal studieren, wie die von der Politik vorgesehene Rückkehr zur „Normalität“ aussehen wird. Auch in Italien dürften Restaurants und Bars nach einer mehr als zweimonatigen Sperre ab kommendem Montag eigentlich wieder öffnen. Aber: viele Betreiber verzichten darauf. Die drakonischen Regeln zum Abstandhalten in Lokalen, unter anderem eine stark begrenzte Tischanzahl, veranlassen viele Lokale dazu, weiter geschlossen zu haben.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

In der Hauptstadt Rom haben 400 Lokale in den Traditionsvierteln  beschlossen, am Montag nicht neu zu starten. „Unter diesen Bedingungen ist es einfach nicht möglich. Ein Prozentsatz von Restaurantinhabern wird weiterhin Lieferservice garantieren, das Lokal werden sie jedoch nicht öffnen“, äußerte sich Gianfranco Contini, Inhaber eines Restaurants im Stadtzentrum und Initiator der Initiative „La voce dei locali di Roma“ (Die Stimme der Lokale Roms), die in den vergangenen Wochen spontan ins Leben gerufen wurde.

„Die geforderten Vorsichtsmaßnahmen können in 90 Prozent der traditionellen Lokale nicht umgesetzt werden. So können wir nicht öffnen“, sagt Contini.

Der Verband schrieb nun einen Brief an Roms Bürgermeisterin Virginia Raggi, in dem die Lokalinhaber eine „katastrophale Lage“ für Gastronomie und Tourismus bemängeln. Auch in Venedig werden einige traditionsreiche Lokale am kommenden Montag nicht öffnen.

Vergleichbare Corona-Vorschriften haben Restaurantbetreiber auch in Deutschland zu beachten, die in diesen Tagen ihre Betriebe sukzessive wieder öffnen dürfen. Insofern gibt die Entwicklung in Italien einen Vorgeschmack auf die nächsten Wochen und Monate in der bundesdeutschen Gastronomie. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 802 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Ein Kommentar

  1. Pingback: Patriotische Umschau – Mai 2020 – Deutsches Herz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.