Der Zustrom hält an: Illegale kommen verstärkt mit Bussen nach Deutschland

21. April 2020
Der Zustrom hält an: Illegale kommen verstärkt mit Bussen nach Deutschland
National
6

Berlin. Die Zahl der illegalen Einreisen mit Bussen ist im vergangenen Jahr stark gestiegen. Die Bundespolizei setzte 2019 bei stichprobenartigen Kontrollen an der Grenze und im Grenzgebiet 9.361 Personen fest, die versuchten, illegal mit Reisebussen nach Deutschland zu gelangen. Das berichtete jetzt die „Bild“-Zeitung. Das waren 25,4 Prozent mehr als 2018 (7.307 Personen). Damit setze sich „der Trend eines erheblichen Anstiegs bei illegalen Omnibus-Einreisen fort und bewegt sich inzwischen auf einem sehr hohen Niveau“, gibt das Blättchen eine Einschätzung aus Sicherheitskreisen wieder.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Von den mehr als 9.300 Aufgegriffenen waren 8.067 „unerlaubt eingereiste“ Personen, die über kein gültiges Visum für den Schengenraum verfügten. Der Großteil von ihnen stammte aus Nigeria, Albanien und Serbien.

Hinzu kamen 1.096 „unerlaubt aufhältige“ Personen, die keine gültige Aufenthaltsgenehmigung mehr für Deutschland besaßen. Von diesen kamen die meisten aus der Ukraine, Albanien und Vietnam.

Gegen 422 festgestellte Personen bestand laut Bundespolizei ein Einreise- und Aufenthaltsverbot. Der „Bild“-Zeitung zufolge wurden davon „151 Personen zurückgewiesen, 87 Personen ab- beziehungsweise zurückgeschoben und 36 Personen wurden in Haft zur Sicherung der Ab- oder Zurückschiebung oder auch der Zurückweisung verbracht“.

Schon bei früheren zeitlich begrenzten Grenzkontrollen wie zum G7-Gifpel griff die Bundespolizei Tausende zur Fahndung ausgeschriebene Personen auf und wies zahlreiche nicht zuzugsberechtige Migranten an den Grenzen ab. (se)

Bildquelle: Flickr/Metropolico.org/CC-BY-SA-2.0

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 2,657 Leser gesamt

Jetzt teilen:

6 Comments

  1. rb schreibt:

    Illegale? Gemäß Groko-Vereinbarung (etwa 90% der Wähler sehen da kein Problem) sind jährlich bis zu 200.000 Neuaufnahmen möglich und momentan ist dies Kontingent noch nicht ausgeschöpft.

  2. Tina schreibt:

    Und wenn sie nicht über die Grenze kommen, so werden sie abgeholt.
    Das muss gestoppt werden.

    Es gibt 57 islamische Länder, dahin können Moslems gehen.
    Wir sind dafür nicht verantwortlich. Verantwortung müssen
    die islamischen Staaten übernehmen.
    Katar, Oman, Saudi-Arabien, Kuweit und andere.
    Die sind auch reicher als wir.
    Und bei denen ist auch wesentlich viel mehr Platz.

    • Johannes schreibt:

      Sehe ich auch so ….

    • Peter Behrendt schreibt:

      Der liebe Herr Putin, der doch so nett den lieben Menschenschlächter Assad fördert, könnte auch Millionen Syrer aufnehmen.Er hat doch so lieb für Flucht und Elend gesorgt.

  3. Peter Behrendt schreibt:

    Bitte nicht solche Wahrheiten,Herr Behrendt!

  4. Pingback: Patriotische Umschau – April 2020 – Deutsches Herz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.