Sensation in Thüringen: FDP-Fraktionschef Kemmerich mit AfD-Stimmen zum Ministerpräsident gewählt

5. Februar 2020
Sensation in Thüringen: FDP-Fraktionschef Kemmerich mit AfD-Stimmen zum Ministerpräsident gewählt
National
16

Erfurt. Die Sensation ist perfekt. „Bei der Wahl zum Ministerpräsidenten in Thüringen ist überraschend der FDP-Politiker Thomas Kemmerich zum Regierungschef gewählt worden. Er setzte sich bei der Abstimmung am Mittwoch im Landtag in Erfurt im entscheidenden dritten Wahlgang auch mit Stimmen von CDU und der AfD von Landesparteichef Björn Höcke gegen den bisherigen Amtsinhaber Bodo Ramelow (Linke) durch.“ (F.A.Z.)

In den ersten beiden Wahlgängen hatte der von der AfD aufgestellte parteilose Kandidat Christoph Kindervater 24 und 22 Stimmen erhalten, Ramelow verfehlte erwartungsgemäß die absolute Mehrheit. Die Linke mit ihrem Frontmann Ramelow hatte eine rot-rot-grüne Minderheitsregierung für Thüringen geplant. Im Dritten Wahlgang warf Thomas Kemmerich von der FDP seinen Hut in den Ring und wurde schließlich mit Stimmen von AfD, CDU und FDP ins Ministerpräsidentenamt gehievt. (se)

Bildquelle: Pixabay/NakNakNak

16 Comments

  1. Ich bin nur eine Deutsche schreibt:

    Konfetti!!!! Einer der übelsten Hetzer und Spalter der Republik ist weg. Das ist ein SEHR guter Anfang!

  2. Pingback: Eklat im Thüringer Landtag: Linke-Fraktionschefin wirft gewähltem FDP-Ministerpräsidenten Blumenstrauß vor die Füße ZUERST!

  3. Pingback: Eklat im Thüringer Landtag: Linke-Fraktionschefin wirft gewähltem FDP-Ministerpräsidenten Blumenstrauß vor die Füße – Die Wahrheitspresse

  4. Südwester schreibt:

    Bravo! Ich hoffe, daß künftig vernünftige Politik in Thüringen gemacht werden kann!

  5. Bernd Sydow schreibt:

    Heute werden (nicht nur) in den bürgerlich-patriotischen Kreisen Thüringens die Sektkorken knallen. Meinen ausdrücklichen Glückwunsch an den neuen Ministerpräsidenten des Freistaates Thüringen, Thomas Kemmerich!

    FDP, CDU und AfD in der MP-Wahl vereint – die politische Zeitenwende zum Wohle Thüringens ist da!

    • Rolf schreibt:

      Naja, Ministerpräsident ist er ja nun. Aber wo soll die Regierungsmehrheit herkommen? Eine offizielle Koalition aus AfD, CDU und FDP ist noch gar nicht abzusehen – oder?

    • Eidgenosse schreibt:

      Leider Illusion – wenngleich ein guter Schachzug von Höcke. Diese Wahl wird keinen Bestand haben und wenn der Lindner den FDP Verband Thüringen auflösen muss – egal, was nicht sein darf geschieht auch nicht. Wahlen – wen interessieren Wahlen noch – die Altparteien oder die Linke? Nein, das wird rückgängig gemacht weil der von SED und Stasi unterwanderten CDU der Kommunist Ramelow lieber ist als Kemmerich unter der Duldung der AfD. Jedenfalls das ist klar geworden in Thüringen – AfD sei Dank – und wer jetzt noch Krampf-Karre wählt, dem kann nicht mehr geholfen werden – hirntot.

  6. Beobachter schreibt:

    Was soll daran sensationell sein? Ich sehe nur, dass statt eines links roten Kandidaten ein marktliberaler Ausbeuter gewählt wurde. Ob das im Osten so gut ankommt? Sozial hat die AfD jedenfalls nichts anzubieten.

  7. Wolfgang Schlichting schreibt:

    Unter den AfD Mitgliedern befinden sich 5 ehemalige Generalstabsoffiziere, da sollte man sich nicht wundern, wenn sie den Restbeständen der SED und den grünen Philosophen und Traumtänzern zeigen, wie eine Schlacht gewonnen wird.

  8. Dr. W. Schauerte schreibt:

    Bravo! Jetzt ist dieser Westimport weg; aber mit der Rente ist er gut gefedert

    • Klaus-Dieter Rosicky schreibt:

      Und was ist mit dem Westimport Höcke? Manchmal sollte man nachdenken bevor man seine Meinung postet…

  9. thor 84 schreibt:

    Ein guter Tag für Thüringen ja,doch habe ich die Befürchtung das er nicht lange im Amt bleiben wird.Die Hetzjagd und das Geschrei nach Neuwahlen der etablierten Parteien und Mainstreammedien hat doch schon begonnen.
    So sieht leider Demokratie in Deutschland im Jahre 2020 aus,was politisch nicht angenehm ist wird gleich bekämpft.

  10. edelweiß schreibt:

    Das Glück ist unbeschreiblich – endlich Schluß mit Ramelow, endlich die bürgerliche Mitte an einem Strang und endlich bilderbuchhaft das wahre Gesicht der Linken.
    Das Kleeblatt kann der Dt.Abschaffer-Verein nicht aushalten.

  11. Peter Behrendt schreibt:

    Keine Bange. Supermutti Merkel wird ihren ungezogenen CDU – lern die Abwahl vom MP befehlen.SPD,Linke, CDU,FDP und Grüne schaffen das.
    Damit alle Gutmenschen heruhigt sind.

    • Klaus-Dieter Rosicky schreibt:

      Offensichtlich haben die Gutmenschen aber die Mehrheit. Im Land und im Landtag. Auch wenn das nicht allen gefällt…

      • Peter Behrendt schreibt:

        Laut der letzten Wahl wurde Rot-Rot-Grün abgewählt.
        Und Mutti- CDU auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.