Die neue Völkerwanderung: Asylanten auf Bahngleisen und Autobahnen unterwegs

3. Februar 2020
Die neue Völkerwanderung: Asylanten auf Bahngleisen und Autobahnen unterwegs
International
0

Lille. Die Massenzuwanderung nach Europa geht immer häufiger mit Zuständen einher, die einer Völkerwanderung gleichen. Jetzt haben sich gleich Dutzende Migranten auf den Weg von Frankreich nach Belgien gemacht – auf Bahngleisen und Autobahnen. Laut Polizeiangaben wollten sie weiter nach Großbritannien. Anrainer meldeten am Morgen, daß die Asylanten auf der Autobahn Lille-Tournai und der Bahnlinie Mouscron-Tournai unterwegs seien.

Die Polizei nahm nach eigenen Angaben 76 Personen fest, unter ihnen neun Frauen. In Tournai hätten sich am Donnerstag etwa 140 Migranten aufgehalten, die meist aus Eritrea stammten und nach Großbritannien weiterreisen wollten. Das Sozialamt der westbelgischen Stadt habe die Menschen mit Essen und Trinken versorgt, meldeten belgische Medien.

Viele Migranten versuchen nach ihrer Ankunft in Europa, die britischen Inseln zu erreichen. Weil Häfen und Bahnhöfe mit Verbindungen nach England an der französischen Kanalküste streng überwacht werden, wird in jüngster Zeit verstärkt der Weg über Belgien versucht. (mü)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.