„Mister Brexit“ nimmt Abschied von Brüssel: „Wir kommen nie zurück!“

31. Januar 2020
„Mister Brexit“ nimmt Abschied von Brüssel: „Wir kommen nie zurück!“
International
0

Brüssel. Unmittelbar vor dem offiziellen Vollzug des Brexit, des britischen EU-Ausstiegs, hat sein maßgeblicher Initiator, der frühere UKIP-Vorsitzende und Ex-Europaabgeordnete Nigel Farage, noch einmal einen markanten Akzent im Europaparlament gesetzt. Er erklärte in einer fulminanten Rede im Brüsseler Parlament, der für Freitag vorgesehene EU-Austritt sei ein Abschied ohne Wiederkehr. „Wir kommen nie zurück“, sagte er, und: „Wir lieben Europa, wir hassen nur die Europäische Union.“

Wenig später billigte das Europaparlament dann auch formell den Brexit-Vertrag.

Er hoffe, daß der britische EU-Austritt der Anfang vom Ende des europäischen Projekts sei, so Farage in seiner Rede. Nach der Ansprache schwenkten die Abgeordneten seiner Brexit-Partei britische Fähnchen, obwohl das gegen Parlamentsregeln verstößt. Als die amtierende Parlamentspräsidentin sie aufforderte, die Fahnen zu entfernen, sagte Farage nur: „Es ist vorbei.“

621 Abgeordnete stimmten anschließend für das Abkommen, 49 dagegen, 13 enthielten sich. (mü)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.