Trump verteidigt seinen Regierungsstil: „Ohne Twitter wären wir verloren“

10. Januar 2020
Trump verteidigt seinen Regierungsstil: „Ohne Twitter wären wir verloren“
International
0

Washington. US-Präsident Donald Trump, der für seinen Twitter-orientierten Regierungsstil bekannt ist, sieht das beliebte soziale Medium als ideale Möglichkeit, um sich gegen die auch in den USA tonangebenden Lügenmedien durchzusetzen. „Ich denke, ohne Twitter wären wir verloren. Wir könnten die Wahrheit nicht mehr verbreiten“, sagte Trump kürzlich in einem Gespräch mit dem konservativen Radiomoderator Rush Limbaugh. Er wünschte, es ginge anders, sagte Trump.

Aber die klassischen Medien seien „korrupt“ und nicht zuverlässig. Über Social Media hingegen könne er direkt „Hunderte Millionen Menschen“ erreichen, sagte Trump.

Der US-Präsident hat auf Twitter rund 70 Millionen Follower. (mü)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.