So sieht der neue AfD-Bundesvorstand aus

1. Dezember 2019
So sieht der neue AfD-Bundesvorstand aus
National
3

Auf dem 10. Bundesparteitag wurde der Vorstand der Alternative für Deutschland gewählt. Anschließend wählten die Delegierten Dr. Alexander Gauland zum Ehrenvorsitzenden der Alternative für Deutschland.

Der neu gewählte AfD-Bundesvorstand setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

Bundessprecher: Prof. Dr. Jörg Meuthen
Bundessprecher: Tino Chrupalla
Stellvertretende Bundessprecherin: Dr. Alice Weidel
Stellvertretender Bundessprecher: Stephan Brandner
Stellvertretende Bundessprecherin: Beatrix von Storch
Bundesschatzmeister: Klaus-G. Fohrmann
Stellvertretender Bundesschatzmeister: Carsten Hütter
Schriftführer: Joachim Kuhs
Beisitzer: Dr. Sylvia Limmer
Beisitzer: Andreas Kalbitz
Beisitzer: Jochen Haug
Beisitzer: Stephan Protschka
Beistitzer: Dr. Alexander Wolf
Beisitzer: Joachim Paul

3 Comments

  1. Hank schreibt:

    Mit der AfD endlich eine richtige opposition die für eine richtige Demokratie so wichtig ist wie die regierenden Parteien. Die Altparteien hatten keine Opposition und waren mehr oder weniger gleichgeschaltet.

  2. Das wars mit der Alternative schreibt:

    Da ist jeder Kommentar zuviel der Mühe. Schaut euch den Vorstand an, schaut euch die Delegierten an. Satt, zufrieden, überbezahlt. Schaut euch die Bubis und Jungmädels an, von der Schulbank in die bezahlte Parteiarbeit. Nichts geleistet und von der Welt und Problemen keine Ahnung aber schon die Klappe aufreissen im schönen Politiker-Sprech. Vor fünf Jahren haben die AfDler genau über solche Typen*innen in den Altparteien gelacht und gehöhnt. Schwach, belanglos, gebügelt – mit solchen Leuten wird es keine ernsthafte Veränderung geben. Die AfD – die Jüngste der Altparteien.

  3. Markus Gruber schreibt:

    @das wars mit der Alternative“:

    ich stimme Ihnen zu.

    weichgespült und nicht aufzeigend die wahren Gründe,warum Deutschland vernichtet wird..

    Gewisse Protokolle auch nur ansatzweise zu erwähnen hätte den Parteiausschluss zur folge.

    nie würde ich dieser partei beitreten, habe sie seit 2017 gewählt, aber 2021 wird wieder NPD gewählt, obwohl diese vom VS durchsetzt ist…programmatisch taugt diese partei viel mehr als die afd..
    mein kommentar wird sicher nicht freigeschaltet… aber egal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.