Lawrow kritisiert US-Präsenz in Syrien: „Gesetzeswidrige Okkupation dieses Territoriums“

10. April 2019
Lawrow kritisiert US-Präsenz in Syrien: „Gesetzeswidrige Okkupation dieses Territoriums“
International
0

Moskau/Amman. Die russische Regierung hat erneut die Gelegenheit genutzt, um die völkerrechtswidrige Anwesenheit amerikanischer Truppen in Syrien in Erinnerung zu rufen. Außenminister Lawrow rief Washington jetzt bei bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem jordanischen Außenminister Ayman al-Safadi dazu auf, die rechtswidrige Besetzung des um das Lager Rukban gelegenen syrischen Territoriums in Syrien zu beenden.

Wörtlich sagte Lawrow: „Wir sind bereit, beliebige Schritte zu erörtern, die zum Auszug von Flüchtlingen aus Rukban verhelfen könnten. Aber ich bin der Meinung, daß die Einstellung der gesetzwidrigen Okkupation dieses Territoriums durch die USA die einfachste und effektivste Lösung wäre.“

Im Raum von al-Tanf an der Grenze Syriens zu Jordanien befindet sich eine US-Militärbasis. Das Lager Rukban liegt in der 55-Kilometer-Zone rund um die Militärbasis, die von US-Soldaten kontrolliert wird. Das russische Militär sowie Mitarbeiter der Außenministerien Rußlands und Syriens haben wiederholt darauf verwiesen, daß sich die Situation in dem Lager einer humanitären Katastrophe nähere. (mü)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.