Asyl-Ansturm in der Schweiz: SVP fordert stärkeren Einsatz der Armee bei Grenzkontrollen

22. November 2015
Asyl-Ansturm in der Schweiz: SVP fordert stärkeren Einsatz der Armee bei Grenzkontrollen
International
4

Bern. Die nationalkonservative Schweizerische Volkspartei (SVP) betrachtet die Verbindung der Terrorakte von Paris mit dem unkontrollierten Asyl-Ansturm mit „großer Sorge“. Dies veranlaßt die Fraktion, ihre Forderung nach einer verstärkten Milizarmee zu bekräftigen.

Außerdem wird von der Regierung eine sofortige Grenzsicherung zur Abwehr illegaler Grenzübertritte gefordert. Bund und Kantone haben es bislang nicht bewerkstelligt, wirkungsvolle Maßnahmen zur Eindämmung der Asylflut zu verabschieden und umzusetzen, so die SVP, die sich für einen erweiterten Einsatz der Armee bei der Kontrolle der Landesgrenzen ausspricht. Alle Asylbewerber, die aus sicheren Drittstaaten einwandern wollten, müßten sofort an den Grenzen abgewiesen werden. (sp)

 562 Leser gesamt

Jetzt teilen:

4 Kommentare

  1. Bernd.L.Mueller sagt:

    Grenzsicherungen sind wesentlich und richtig für den Schutz der Bevölkerung, Zusammenhalt , Finanzierung der eigenen Sozialsysteme die ja von hart arbeitenden Bürgern und Arbeitgebern finanziert werden.

    Deutschland zeigt : Grenzen- und rechtlos kommen hunderttausende Asylanten aus aller Welt. Chaos ist programmiert.

    Gleich ob Geknechtete, Entrechtete, Kriegsflüchtlinge, Wirtschafts-flüchtlinge, nach Eigenauskunft kommen aber fast alle Asylantren, weil sie keine “ Lebensperspektive “ in ihrem Land haben.

    Keine Lebensperspektive als Fluchtgrund ?

    Vielleicht an der Zeit, die jungen, kräftigen Männer zwischen 18 und 30 – mehrheitlicher Anteil an Asylanten – zu erinnern, daß sie Ihr Land, Ihre Heimat mit aufbauen, verteidigen müssen.Das ist Ihre Pflicht.

    Es ist nicht unsere Aufgabe, Ihr Land, Ihre Heimat mit unseren Soldaten, mit dem Blut unserer Söhne, Brüder zu verteidigen und später mit Hilfsgeldern wieder aufzubauen.

    Noch etwas zur Grenzsicherung :

    Diplomatisch muss es eine Schweizer Offensive gegen Nachbarländer geben, Grenzen vor der Flutung zu schützen.

    Deutschland, Italien, Österreich, Frankreich müssen ermahnt werden, ihre Pflicht zu erfüllen.

  2. Steiner sagt:

    Die zurückgewinnung der nationalen Grenzsicherung als aktiver Schutz für das deutsche Volk ist die radikale Antwort auf dieses radikale Problem
    Es geht sn die Substanz der Sozial

  3. […] Asyl-Ansturm in der Schweiz: SVP fordert stärkeren Einsatz der Armee bei Grenzkontrollen […]

  4. Deutscher Patriot sagt:

    Na toll, ich fordere auch (Vieles). Die Muselmanen auch. Nur mit dem – entscheidenden – Unterschied: Auf die hört man.

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.