Attraktiver IS: Der Zustrom von Terror-Kämpfern aus den USA wächst

22. Oktober 2015
Attraktiver IS: Der Zustrom von Terror-Kämpfern aus den USA wächst
International
0

Washington. Auch in den USA ist der Einfluß der islamistischen Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) zu spüren. Das FBI registriert landesweit immer mehr Fälle von Radikalisierung durch den IS, wie FBI-Direktor James Comey mitteilte.

„In allen 50 Staaten haben wir Ermittlungen wegen einer Reihe von Fällen der IS-Radikalisierung eingeleitet“, erklärte Comey im Rahmen einer Sicherheitskonferenz. Die Bedrohung durch eine Rückkehr kampferprobter Terroristen in die USA werde in den nächsten fünf Jahren zunehmen. Corney weiter: „Nicht jeder Terrorist wird im Kampf in Syrien und im Irak getötet, deshalb ist es unvermeidlich, daß sich die terroristischen Gruppen nach Westeuropa und die USA bewegen werden. Das ist eine Bedrohung, an die wir jeden Tag denken.“

Nach Erkenntnissen amerikanischer Sicherheitsbehörden sind mehr als 100 US-Staatsbürger nach Syrien ausgereist, um sich vermutlich dem IS anzuschließen. In den letzten knapp vier Monaten seien sechs Ausreiseversuche registriert worden. (mü)

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.