Britisches Verwirrspiel – dürfen britische Piloten russische Flugzeuge abschießen?

12. Oktober 2015
Britisches Verwirrspiel – dürfen britische Piloten russische Flugzeuge abschießen?
International
1

Moskau/London. Zwischen Moskau und London herrscht dicke Luft. In britischen Medien kursieren Berichte über einen angeblichen Befehl, russische Flugzeuge abzuschießen. Jetzt hat das russische Verteidigungsministerium den britischen Militärattaché einbestellt und fordert Aufschluß.

Unter Berufung auf Militärkreise hatten britische Medien berichtet, daß die britischen Piloten im Nahen Osten angewiesen worden seien, bei Lebensgefahr russische Flugzeuge im irakischen Luftraum abzuschießen. Das russische Verteidigungsamt teilte dazu offiziell mit: „Der Militärattaché der britischen Botschaft in Moskau wurde heute in das Verteidigungsministerium Rußlands eingeladen. Ihm wurde eine Note mit der Bitte um offizielle Erklärungen übergeben“. Der britische Militärattaché habe versichert, daß die Botschaft umgehend eine offizielle Antwort geben werde. Vorher hatte bereits die russische Botschaft in London Erklärungen gefordert.

Der irakische Regierungschef Haider al-Abadi hatte kürzlich den russischen Luftwaffeneinsatz gegen den „Islamischen Staat“ in Syrien gelobt und sich offen für mögliche russische Luftangriffe in seinem Land gezeigt. Bislang fliegt die russische Luftwaffe nur Angriffe in Syrien. Allerdings war in den letzten Tagen bereits über eine offizielle „Einladung“ Bagdads an Rußland spekuliert worden, den IS auch im Irak zu bekämpfen. (mü)

 91 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Ein Kommentar

  1. Bürgerfreund schreibt:

    Welche Rechte haben die Briten im Irak? Sind sie anerkannte Besatzungsmacht oder angeforderte Hilfstruppe? Nein, eigentlich waren diese Herrschaften doch nur kriegführende Anhängsel der VS-Truppen.
    Hat man dem Irak nicht eine Regierung gegeben, die das Land regieren und die Interessen des Volkes vertreten soll? Benötigt sie die Briten dafür?

    Was soll also diese Frechheit gegenüber Russland, das nur auf Antrag des Irak über dem Lande fliegen und Angriffe gegen IS ausführen würde?

    Haben die Briten Angst, eine weitere Einflusszone zu verlieren, auf deren wirtschaftliche Ausbeutung man dann keinen Einfluss mehr hätte?

    Vermutlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.