ENF: Rechtsfraktion im EU-Parlament wächst – Rumänischer Ex-Sozialdemokrat wechselt

15. Juli 2015
ENF: Rechtsfraktion im EU-Parlament wächst – Rumänischer Ex-Sozialdemokrat wechselt
International
2

Brüssel/Straßburg. Die Rechtsfraktion Europa der Nationen und der Freiheit (ENF) im EU-Parlament hat einen Monat nach ihrer Gründung einen weiteren Abgeordneten hinzugewonnen.

Wie der stellvertretende ENF-Vorsitzende Harald Vilimsky (FPÖ) über den Kurznachrichtendienst Twitter und das soziale Netzwerk Facebook bekannt gab, handelt es sich um den rumänischen Abgeordneten Laurenţiu Rebega, der von der sozialdemokratischen Fraktion S&D zur ENF wechselt. Damit gewinnt die neue Fraktion an zusätzlicher Stabilität: Sie verfügt nun über 38 Mitglieder aus acht EU-Mitgliedsstaaten – 25 aus sieben Mitgliedsstaaten sind die Mindestvoraussetzung für die Fraktionsbildung. (lp)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.