Nach Gysi-Rückzug: SPD-Abgeordneter sieht steigende Chancen für Rot-Rot-Grün

10. Juni 2015
Nach Gysi-Rückzug: SPD-Abgeordneter sieht steigende Chancen für Rot-Rot-Grün
National
1

Berlin. Die Chancen für eine rot-rot-grüne Regierung im Bund nach 2017 haben sich aus Sicht des SPD-Bundestagsabgeordneten Frank Schwabe mit dem von Linksfraktionschef Gregor Gysi angekündigten Rückzug verbessert.

„Viele konnten sich bisher ganz gut hinter Gregor Gysi verstecken“, sagte Schwabe, einer der Sprecher der sogenannten Denkfabrik in der SPD-Bundestagsfraktion, die gemeinsam mit Politikern von Linkspartei und Grünen Möglichkeiten für ein rot-rot-grünes Regierungsbündnis auf Bundesebene auslotet, dem „Tagesspiegel“. Jetzt müsse der Teil der Linkspartei, der bisher skeptisch sei gegenüber Regierungsbeteiligungen, „erklären, wie man denn sonst politische Inhalte in Deutschland durchsetzen will“. Schwabe gehört zu einer Gruppe jüngerer Bundestagsabgeordneter von SPD, Linkspartei und Grünen, die für eine Annäherung der drei Parteien eintritt. (lp)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.