Euro-Kritiker: CSU-Vize Gauweiler tritt zurück und legt Bundestagsmandat nieder

31. März 2015
Euro-Kritiker: CSU-Vize Gauweiler tritt zurück und legt Bundestagsmandat nieder
National
7

Berlin. Der stellvertretende CSU-Vorsitzende Peter Gauweiler hat sein Bundestagsmandat niedergelegt. Auch als Parteivize trat er zurück.

Hintergrund ist die Euro-Rettungspolitik. Gauweiler gab in einer Pressemitteilung unter anderem an, die Parteispitze habe von ihm verlangt, gegen seine persönliche Überzeugung im Bundestag für die Verlängerung der Finanzhilfen für Griechenland zu stimmen. Nachdem er dies verweigert hatte, war es zum offenen Konflikt mit CSU-Chef Horst Seehofer gekommen. (lp)

 592 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.