SPD-Migrationsbeauftragte: Aydan Özoguz nennt PEGIDA „heuchlerisch“

13. Januar 2015
SPD-Migrationsbeauftragte: Aydan Özoguz nennt PEGIDA „heuchlerisch“
National
9

Berlin. Die Migrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), hat die PEGIDA-Bewegung („Patriotische Europäger gegen die Islamisierung des Abendlandes“) als „heuchlerisch“ bezeichnet.

Mit Blick auf die Montags-Demonstration in Dresden sagte Özoguz am Dienstag im rbb-Inforadio, „das war schon heuchlerisch was wir da erlebt haben gestern Abend“. Man könne nicht in der einen Woche „Lügenpresse“ rufen und in der nächsten Woche Trauer tragen, weil in Frankreich Karikaturisten ermordet wurden. „Es ist eine Bewegung bei der man aufdecken muß, daß sie etwas ausnutzt“, so die SPD-Politikerin. (lp)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.