Patent-Trick: Europäisches Patentamt widerruft gefälschte „Erfindung“ von Monsanto

23. Dezember 2014
Patent-Trick: Europäisches Patentamt widerruft gefälschte „Erfindung“ von Monsanto
Wirtschaft
3

St. Louis/München. Das Europäische Patentamt (EPA) hat ein Patent des US-Gentechnikkonzerns Monsanto widerrufen, weil bei dessen Anmeldung dreist getrickst worden war.

Das Patent EP 1812575 des US-Konzerns Monsanto wurde widerrufen, nachdem das Bündnis „Keine Patente auf Saatgut!“ im Mai 2014 einen Einspruch eingelegt hatte, berichtet das Magazin „Top Agrar“. Grund für die Gegenwehr des Bündnisses sowie eines weiteren Saatgutherstellers war die Tatsache, daß das Patent Tomaten beanspruchte, die eine Resistenz gegen die Grauschimmelfäule aufweisen. Diese Resistenz wurde jedoch in Tomaten gefunden, die aus der Genbank Gatersleben stammten und natürlichen Ursprungs waren. Um das Patent dennoch als „erfinderisch“ erscheinen zu lassen, hatte Monsanto es so formuliert, als handele es sich um das Resultat eines Einsatzes von Gentechnik. (lp)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.