„Schwarz blüht der Enzian“: Heino macht in Heavy Metal – Linke beklagen rechte Untertöne

15. Dezember 2014

Düsseldorf. Der bekannte Volksmusiker Heino sorgt wieder einmal für Aufsehen: Auf seinem neuesten Album („Schwarz blüht der Enzian“) covert er eigene Klassiker im Heavy-Metal-Stil. Das linke Spektrum fürchtet bereits einen neuerlichen Verkaufsschlager; das Blog „Störungsmelder“ schreibt von einem „Bocksgesang rechtsaußen“, der sich „an den poprechten Mainstream heran“ wanze. (lp)

 35 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.