Grünen-Politiker Palmer: „Wer Rot-Rot-Grün macht, kann auch bedenkenlos Schwarz-Grün machen“

20. November 2014
Grünen-Politiker Palmer: „Wer Rot-Rot-Grün macht, kann auch bedenkenlos Schwarz-Grün machen“
National
4

Tübingen. Der bekannte Grünen-Politiker und Oberbürgermeister von Tübingen (Baden-Württemberg), Boris Palmer, sieht die angestrebte rot-rot-grüne Koalition in Thüringen als beste Eintrittskarte für seine Partei, künftig auch mit der CDU zu koalieren.

Gegenüber der „Leipziger Volkszeitung“ erklärte Palmer: „Wer Rot-Rot-Grün macht, kann auch bedenkenlos Schwarz-Grün machen“. Das Thüringer Bündnis erweitere die Optionen der Grünen „in beide Richtungen“, so der Grünen-Politiker. In Baden-Württemberg regiert seit 2011 ein grün-rotes Bündnis, 2016 wird der Landtag neu gewählt. (lp)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.