Nach Niederlagen-Serie: Sachsen-FDP will Euro-Kritiker Schäffler reaktivieren

23. Juni 2014
Nach Niederlagen-Serie: Sachsen-FDP will Euro-Kritiker Schäffler reaktivieren
National
0

Dresden. Angesichts einer aktuellen Umfrage, die die Euro-kritische Alternative für Deutschland (AfD) im Gegensatz zur FDP im nächsten sächsischen Landtag sieht, spricht sich die Sachsen-FDP für eine Reaktivierung von Frank Schäffler aus.

„Man muß aus meiner Sicht auch eine eurokritische Haltung integrieren. Die Rechnung dafür, daß das nicht geschehen ist, haben wir bei der Europawahl präsentiert bekommen“, sagte der Vorsitzende der sächsischen FDP, Holger Zastrow, im Interview mit dem „Handelsblatt“. „Wir müssen in der Partei alle liberalen Strömungen angemessen berücksichtigen, sonst hat die FDP keine Zukunft“, warnte Zastrow, der eine Ausgrenzung des Euro-Kritikers Schäffler beklagte. „Wenn wir die Augen vor der Realität verschließen und aus ideologischen Gründen die vielen offensichtlichen, aber auch gefühlten Fehlentwicklungen in der EU nicht zur Kenntnis nehmen, machen wir es Parteien wie der AfD leicht“, so Zastrow. (lp)

 192 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.