Umfrage zur Landtagswahl in Sachsen: CDU stark, AfD drin, FDP und NPD draußen

23. Juni 2014
Umfrage zur Landtagswahl in Sachsen: CDU stark, AfD drin, FDP und NPD draußen
National
1

Dresden. Am 31. August wird in Sachsen ein neuer Landtag gewählt. Bereits jetzt deuten sich erhebliche Veränderungen an.

Einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der SPD-Landtagsfraktion zufolge käme die CDU derzeit auf 45 Prozent, die Linke auf 18, die SPD auf 15, die Euro-kritische Alternative für Deutschland (AfD) auf acht und die Grünen auf sechs Prozent der Stimmen. Während also die AfD erstmals in einem deutschen Landesparlament vertreten wäre, würden FDP und NPD mit jeweils drei Prozent den erneuten Wiedereinzug deutlich verpassen. (lp)

 208 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.