Hilfswerk Misereor: Deutschland soll 100.000 weitere Flüchtlinge aufnehmen

12. Februar 2014

Aachen. Das katholische Hilfswerk Misereor will mehr Flüchtlinge aus Syrien in Deutschland und anderen EU-Mitgliedsstaaten aufnehmen.

„Es ist einfach lächerlich, daß es so wenig Aufnahmebereitschaft für syrische Flüchtlinge gibt“, so Misereor-Geschäftsführer Martin Bröckelmann-Simon gegenüber den „Aachener Nachrichten“. Er fordere auch von Deutschland ein stärkeres Engagement in dieser Frage. „Wir müssten nicht 10.000, sondern 100.000 syrische Flüchtlinge aufnehmen“, sagte Bröckelmann-Simon. Selbst das sei im Verhältnis zu der Gesamtzahl der Flüchtlinge aus Syrien nur ein geringer Teil. „Aber es wäre ein Zeichen. Und es würde den Druck auf die anderen EU-Länder erhöhen, ihre Kontingente ebenfalls zu erhöhen.“

 683 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.