Rechtspartei: Schwedendemokraten seit fünf Monaten konstant über zehn Prozent

3. Dezember 2013

Parteichef Jimmie Åkesson (Foto: Wikimedia/Emyrin, CC BY-SA 3.0)

Stockholm. Die rechten Schwedendemokraten erzielten im Durchschnitt aller erhobenen Umfragen im November den fünften Monat in Folge einen Wert oberhalb von zehn Prozentpunkten.

Das geht aus einer Auflistung aller Umfrageergebnisse von acht Meinungsforschungsinstituten im November hervor, die das der Partei nahestehende Statistikportal „status.st“ monatlich vergleicht. Im vergangenen Monat lagen die Schwedendemokraten im Durchschnitt bei 10,4 Prozent, das beste Einzelresultat waren 12,8 Prozent, der schlechteste Wert lag bei 8,5 Prozent. Im Vergleich zum Vormonat entspricht das Ergebnis einem leichten Minus von 0,5 Prozentpunkten, stellt jedoch immer noch den fünftbesten je erreichten Durchschnittswert dar. 2014 steht in Schweden im Mai – wie in allen EU-Staaten – die Europawahl an, im September wird der Reichstag gemäß dem Wahlgesetz am zweiten Sonntag im September neu gewählt. Im EU-Parlament sind die Schwedendemokraten nach 3,2 Prozent im Jahr 2009 bislang nicht vertreten, in den Reichstag zogen sie 2010 erstmals mit 5,7 Prozent ein.

 671 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.