Tag der Deutschen Einheit: Linke zerstören Ausstellung über die DDR

4. Oktober 2013

Flagge der DDR (Foto: Wikimedia/Atilin, CC BY-SA 3.0)

Stuttgart. Im Vorfeld des Tags der Deutschen Einheit haben linke Aktivisten in Stuttgart in einem Jugendhaus einen Großteil der dort präsentierten Ausstellungsbilder zum Thema DDR gestohlen.

Wie die Polizei mitteilte, hätten etwa 20 vermummte und kostümierte Personen am Dienstagabend die teils großflächigen Tafeln gestohlen. Eine Mitarbeiterin sowie mehrere Besucher des Jugendhauses versuchten vergebens, die Personen an der Flucht zu hindern. Diese hinterließen am Ort des Geschechens Flugblätter, aus denen laut einem Bericht des SWR hervorgeht, daß es sich um eine Protestaktion anläßlich der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit handelt. Die „Revolutionäre Aktion Stuttgart“ äußerte demnach, ihre Aktion richte sich gegen die „geschichtsrevisionistische Darstellung der DDR und das nationalistische Spektakel, das der Legitimierung der herrschenden Politik dienen soll“.

 319 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.