Westerwelle: Bei Euro-Zerfall drohen bis zu sechs Millionen Arbeitslose

31. Juli 2013

Foto: Wikimedia/Siebbi, CC-BY 3.0

Berlin. Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat vor einem Zerfall Europas sowie der gemeinsamen Euro-Zone gewarnt. 

„Wenn wir die gemeinsame Währung verlieren, gerät Europa auf die schiefe Bahn“, sagte Westerwelle der „Rheinischen Post“. Europa befinde sich „derzeit in seiner größten Bewährungsprobe“. „Wenn Europa und der Euro zerfallen würden wir die größten Leidtragenden sein und schnell wieder bei fünf bis sechs Millionen Arbeitslosen landen“, behauptete der FDP-Politiker.

Ob er mit Europa konkret die mit dem Kontinent nicht identische EU meinte, sagte Westerwelle nicht.

 307 Leser gesamt

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.