Hamburger Junge Liberale: Wahlalter auf null Jahre herabsetzen!

19. Juli 2019
Hamburger Junge Liberale: Wahlalter auf null Jahre herabsetzen!
Kultur & Gesellschaft
0

Hamburg. Das übertrifft selbst extreme Grünen-Forderungen nach einer Herabsetzung des Wahlalters noch: die Hamburger Jungen Liberalen fordern nun ein Wahlrecht ab null Jahren.

Der 22jährige JuLi-Landesvorsitzende, Carl Cevin-Key Coste, erklärte dazu: „Egal, ob Fridays for Future oder die Diskussionen um die Urheberrechtsform: die politischen Debatten der vergangenen Monate zeigen, daß politisches Engagement keine Frage des Alters ist.“ Stattdessen sollen Jugendliche jeden Alters einen Antrag für Wahlrecht beim Bezirksamt stellen können.

Im Kern gehe es darum, daß jeder in dem Alter zur Wahl gehen können solle, wenn er es möchte, sagte JuLi-Sprecher Atilla Wohllebe. Daß Neugeborene wählen, sei natürlich nicht realistisch. Die Forderung, das Wahlalter auf null Jahre zu reduzieren, resultiere vielmehr daraus, daß jede Festlegung auf ein bestimmtes Wahlalter zu Abgrenzungsproblemen führe. Denn warum etwa solle ein Zwölfjähriger wählen dürfen, ein Elfjähriger aber nicht, auch wenn er dies wolle, sagte der Sprecher. (rk)

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com