Aktuelle Ausgabe

TITEL

Ausmustern?
Der zwölfte Bundespräsident: Frank-Walter Steinmeier zieht ins Schloß Bellevue. Doch brauchen wir das Amt überhaupt?

Ausgleichend und überparteilich
Norbert Hofer kandidierte 2016 in Österreich für das Amt des Bundespräsidenten. Im ZUERST!-Gespräch erklärt er, warum er eine Direktwahl des Präsidenten für den richtigen Weg hält

DEUTSCHLAND

Unerschrocken bis zum Ende
Bestsellerautor Udo Ulfkotte starb mit 56 Jahren an Herzversagen

„Keine unschuldige Stadt“
Unwürdig wie nie zuvor: das „Gedenken“ an die Toten von Dresden

Das Denkzettel-Wahljahr
Bereits mehrmals in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland hat sich das Land Nordrhein-Westfalen als ein politischer Frühindikator erwiesen. Auch im Super-Wahljahr 2017 könnten die am 14. Mai stattfindenden NRW-Landtagswahlen einen Hinweis darauf geben, wie im Herbst bei den Bundestagswahlen abgestimmt wird

„Eine soziale Alternative“
Der nordrhein-westfälische AfD-Politiker David Christopher Eckert ist der Gründer der ersten Hochschulgruppe seiner Partei. Jetzt kandidiert er für den Landtag

Nichts in der Hand
Der dem NSU zugeschriebene Anschlag in der Kölner Probsteigasse gibt bis heute Rätsel auf

Wider das Volk
Das Bundesverfassungsgericht hat zwar nicht die NPD verboten, aber dafür den „ethnischen Volksbegriff“ für verfassungswidrig erklärt

„Endlich Gefährderhaft einführen“
Über elektronische Fußfesseln, Abschiebehaft und die Verminderung von Anreizen zur illegalen Einwanderung sprach ZUERST! mit Thomas Jung, dem rechts- und innenpolitischen Sprecher der AfD-Fraktion im brandenburgischen Landtag

Facebook heuert „Faktenprüfer“ an
In Deutschland soll das linke Recherchebüro Correctiv „Fake-News“ identifizieren und markieren

„Der große Zampano“
Zur Nominierung des ehemaligen EU-Parlamentspräsidenten Martin Schulz zum SPD-Kanzlerkandidaten

Potemkin an der Wolga
Vor 25 Jahren: Jelzin besiegelt die Wiedererrichtung rußlanddeutscher Siedlungsgebiete

INTERNATIONAL

„Viele Grautöne“
EU-Botschafter weisen die UN-Schreckensberichte über Eritrea zurück

Krieg der Worte und Waffen
Ende Januar flackerte der Krieg im Donbass plötzlich wieder auf. Dabei war es nie wirklich friedlich

Chaostage in Washington?
Syrien, Iran, Rußland, NATO: Was macht der neue US-Präsident, und was können die Euroskeptiker in der Alten Welt daraus lernen?

WIRTSCHAFT

Ende einer Ära
Der neue US-Präsident Donald Trump stellt bereits ausgehandelte oder bestehende Freihandelsabkommen zur Disposition und beschleunigt damit den Übergang hin zu einer multipolaren Weltordnung

Trump gibt Gas
Die Autoindustrie muß sich in den USA neu aufstellen

„Germany first!“
Klare Kante: Der Wirtschafts- und Finanzexperte Markus Miller im ZUERST!-Gespräch

GESCHICHTE

Volksaufklärung in vier Teilen
Sexualwissenschaften im Deutschen Reich: Wie vermeidet man Geschlechtskrankheiten?

Lizenz zur Einmischung
Die „Eisenhower-Doktrin“ prägte den Westen im Kalten Krieg. Doch worum ging es dabei genau?

„Erbärmliches Schauspiel“
Vor 100 Jahren wurde Rußlands Zar Nikolaus II. durch eine Revolution vom Thron gefegt

Mildes Urteil für Feind der Republik
Vor 90 Jahren: Ernst von Salomon steht als Femetäter vor Gericht

KULTUR

Der Alte vom Bodensee
Der Schriftsteller Martin Walser feiert seinen 90. Geburtstag: manchmal ein Provokateur zur rechten Zeit

GESELLSCHAFT

Gnadenvoller Selbstvermarkter
Fernseh-Seelsorger Jürgen Fliege wird 70: Mit Trösten läßt sich Geld verdienen

Alles so schön bunt hier
„Society-TV“: Die seichte Kunst der seichten Unterhaltung

Der Senkrechtstarter
Laurentiu Rebega sitzt für sein Land Rumänien im EU-Parlament. In kurzer Zeit entwickelte sich der junge Ausnahmepolitiker zu einer wichtigen Stimme der Euroskeptiker

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com