Putin hat den Fuß in der Tür: Italien will Rußland-Sanktionen loswerden

10. Juli 2019
Putin hat den Fuß in der Tür: Italien will Rußland-Sanktionen loswerden
International
0

Rom/Moskau. Italien sucht angesichts wachsender Turbulenzen in der EU den Schulterschluß mit Rußland. Jetzt will sich die italienische Regierung darum bemühen, Bedingungen für die Aufhebung der Rußland-Sanktionen zu schaffen, erklärte der italienische Ministerpräsident Conte auf einer Pressekonferenz im Anschluß an Verhandlungen mit Kremlchef Putin.

Wörtlich sagte Conte: „Was die Sanktionen gegen Rußland betrifft, so möchte ich sagen, daß meine Regierung immer, von Anfang an eine harte Position eingenommen hat und weiterhin darauf bestehen wird. Wir sind der Auffassung, daß die Sanktionen kein Ziel sind. Italien arbeitet darauf hin, daß Voraussetzungen für das Überwinden dieses Zustandes in den Beziehungen zwischen Italien und Rußland, zwischen der Europäischen Union und Rußland geschaffen werden. Dieser Zustand nützt niemandem.“

Für die Aufhebung der gegenseitigen Sanktionen müßten bestimmte Bedingungen geschaffen werden. Rom werde daran arbeiten, so Conte. (mü)

 

Bildquelle: xusenru/pixabay

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com