Anti-Rußland-Hetzer kündigt Sabotage an: Weber will Nord Stream 2 zu Fall bringen

24. April 2019
Anti-Rußland-Hetzer kündigt Sabotage an: Weber will Nord Stream 2 zu Fall bringen
Wirtschaft
4

Brüssel. Kein Beitrag zur Entspannung: der Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei (EVP) für die Europawahl, Manfred Weber, hat jetzt in einem Interview mit der polnischen Zeitung „Polska Times“ unverhohlen versprochen, den Bau der deutsch-russischen Gaspipieline Nord Stream 2 zu blockieren, sollte er gewählt werden.

Nord Stream 2 widerspricht in Webers Augen europäischen Interessen, weil die Pipeline die Abhängigkeit Europas von russischen Energieträgern vergrößere. Weber will vielmehr mehr Unabhängigkeit vom russischen Gas. Als neuer Chef der EU-Kommission würde er „alle Prozeduren“ anwenden, um Nord Stream 2 zu blockieren, sagte Weber, der bereits in der Vergangenheit immer wieder als brüsker Rußland-Hetzer in Erscheinung getreten ist.

Auf die Frage der Zeitung, ob er nicht befürchte, daß er damit gegen Deutschland agiere, das Nord Stream 2 unterstütze, sagte Weber, daß er ein Kandidat für das Amt des EU-Kommissionspräsidenten nicht von Deutschland, sondern der EVP sei.

Dabei ist das Pipeline-Projekt gerade für Deutschland besonders wichtig, da die Bundesregierung den Ausstieg aus Atom- und Kohlekraftwerken bis 2038 beschlossen hat. (mü)

 

Bildquelle: Wikimedia/Bair175/CC BY-SA 3.0 (Bildformat bearb.)

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

4 Comments

  1. Der tut nix schreibt:

    Das ist gut das er sich schon so früh demaskiert.
    Das wird hoffentlich auch für viele wahlentscheidend sein sofern Sie sich mit der EVP näher beschäftigen.

  2. Bürgerfreund schreibt:

    Dann lässt sich nur hoffen, dass er nicht gewählt wird. Wenn blanker Hass die Sachlichkeit und Vernunft verdrängt, so wie es bei Herrn Weber offenbar der Fall ist, gehört dieser Mensch nicht in öffentliche Ämter und als Entscheidungsträger in`s EU Parlament erst recht nicht.

  3. Eidgenosse schreibt:

    Und was sagt nun der Maximalopportunist Söder zu seiner Nulpe Weber?

  4. Belsazar schreibt:

    Habe den Herrn Weber bisher als Politiker durchaus geschätzt, aber jetzt hat sich bei mir das Blatt gedreht. Opportunisten gibt es genug hierzulande und un der EG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com