Gewalt in Berlin I: Schlägerei zwischen Vater und Polizist vor Grundschule

22. März 2019
Gewalt in Berlin I: Schlägerei zwischen Vater und Polizist vor Grundschule
Kultur & Gesellschaft
1

Berlin. Vor der Berliner Justus-von-Liebig-Grundschule kam es am Sonntagmorgen zu einer Schlägerei. Gemäß Polizeiangaben schlug ein Vater einen Polizisten, der sich wiederum wehrte. Sowohl Kinder als auch andere Eltern schauten zu. Hintergrund ist, daß der Polizist den Mann auf sein verkehrswidrig geparktes Auto ansprach.

Der Angesprochene schlug als Reaktion direkt auf den Beamten ein. Beide zogen leichte Verletzungen und gegenseitige Anzeigen davon. Das Twitter-Team der Berliner Polizei schrieb dazu: „Eltern machen nicht nur Schulwege unsicher sondern erzeugen wohl auch Streß. Sicherer und streßfreier zur Schule geht’s zu Fuß.“ Über die Herkunft des Täters kann nur gemutmaßt werden. (tw)

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

Ein Kommentar

  1. Wolfgang Schlichting schreibt:

    Ich mutmaße hiermit, dass es sich bei dem Gegner des Polizisten um einen „friedfertigen“ Migranten und bei dem Polizisten um ein rechtsradikales AfD Mitglied handelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com