Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg: Rechte Kandidaten sollen nicht für Kirchenvorstände kandidieren dürfen

13. März 2019
Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg: Rechte Kandidaten sollen nicht für Kirchenvorstände kandidieren dürfen
Kultur & Gesellschaft
3

Berlin. Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg hat ihre Gemeinden dazu aufgerufen, künftig bei Vorstandswahlen die politische Gesinnung der Kandidaten zu überprüfen. Mitglieder, die bestimmten rechten oder rechtsextremen Organisationen angehören oder „menschenfeindliches Verhalten“ an den Tag legen, seien  von der Wahl zur Leitung der Kirchengemeinde ausgeschlossen. Unter diese Organisationen fallen unter anderem die Parteien NPD und III. Weg, aber auch die Identitäre Bewegung. Ebenso werden Reichsbürger genannt. Dabei benötigt es keine Mitgliedschaft, es reicht auch eine Unterstützung „durch das Bereitstellen von privaten Veranstaltungsräumen, Kuchenbacken für Parteiveranstaltungen, Spenden, usw.“.

Ein bloßes Mitlaufen bei einer Demonstration, etwa von PEGIDA oder einer „asylfeindlichen Initiative“ führt hingegen noch nicht zum Ausschluß von der Wahl, genauso wenig wie eine Mitgliedschaft in der AfD. Zudem solle der Gemeindekirchenrat vor der Wahl alles, was gegen die Zulassung eines Kandidaten spricht, „gut dokumentieren“. Bei Zweifeln soll sich der Gemeindekirchenrat an den „Beauftragten der EKBO zum Umgang mit gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit“ wenden. (tw)

diesen Beitrag drucken diesen Beitrag drucken

3 Comments

  1. Erolennah schreibt:

    So vergrault die Kirche noch ihre letzten Schäfchen. Jeder Tag bringt neue und tiefgreifende Einsichten für uns die wir noch klar und logisch denken. Kirchenaustritt sofort.

  2. Belsazar schreibt:

    Die laufen schon wieder den Falschen nach.

  3. cui bono? schreibt:

    Ist das jetzt eine Kirche nur für die linken???

    Die wäre eigentlich überflüssig – dieser Klientel reichen doch Marx, Engels, Lenin, Che, Mao etc.völlig aus.
    Auf heilige und Pfaffen*Innen 😉 verzichtet diese Ideologie eigentlich…

    Oder ist Ev. Kirche inzwischen ein Ableger von Hollywood, in dem sich die Darsteller am fleißigsten selbst beweihrauchen?
    So nach dem Motto: Sind wir nicht (schön trifft wahrschenilich nicht zu) gut?, so charitativ und fleißig beim Spenden sammeln…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com