Zwei Jahre im Trockendock: Russischer Flugzeugträger „Admiral Kuznezow“ wird generalüberholt

17. März 2017
Zwei Jahre im Trockendock: Russischer Flugzeugträger „Admiral Kuznezow“ wird generalüberholt
International
0

Nach seinem ersten Fronteinsatz vor der syrischen Küste wird der einzige russische Flugzeugträger, die „Admiral Kuznezow“, jetzt einer Modernisierung unterzogen. Die Arbeiten sollen zwei Jahre dauern und im nordrussischen Murmansk über die Bühne gehen.

Das noch zu Sowjetzeiten gebaute Schiff bekommt neue Luftabwehr- und Leitsysteme, aber auch mehr Platz an Bord, um mehr Flugzeuge mitzuführen. Die größte Herausforderung ist aber die umfassende Erneuerung der Antriebsanlage. Nach Einschätzung von Fachleuten entspricht der derzeitige Entwicklungsstand von Dampfkesseln und Dampfturbinen bei russischen Überwasserschiffen ungefähr dem der 60er und 70er Jahre. Seitdem hätten sich die Anlagen kaum verändert: anstatt sie zu modernisieren, habe man lieber Gasturbinen und Atomreaktoren gebaut, weshalb für ältere Anlagen die Erneuerung inzwischen schwierig ist – aber weniger umständlich als der komplette Austausch durch ein neues System.

Auch die Start- und Landevorrichtungen für die Flugzeuge sollen modernisiert werden, um künftig Zwischenfälle wegen technischer Defekte auszuschließen wie während des Syrien-Einsatzes. Damals war eine Su-33 wegen eines gerissenen Fangseils ins Meer gestürzt.

Künftig sollen auf der „Admiral Kuznezow“ vor allem Jagdflugzeuge vom Typ MiG-29K mitgeführt werden, aber auch Kampfhubschrauber Ka-52K sowie Ka-27-Maschinen für Such- und Rettungseinsätze.

Die Flugabwehr des Schiffes soll ebenfalls stärker werden. Es bekommt wahrscheinlich eine seegestützte Version des Luftabwehrsystems Panzir-S sowie neuartige Fla-Lenkflugkörper mittlerer Reichweite. (mü)

 

Bildquelle: Wikimedia/Gaz Armes – http://www.photos.mod.uk/OGL
image_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com