Trump hält an besseren Beziehungen zu Moskau fest: „Ein gutes Verhältnis zu Rußland ist eine gute Sache“

9. Januar 2017
Trump hält an besseren Beziehungen zu Moskau fest: „Ein gutes Verhältnis zu Rußland ist eine gute Sache“
International
2

Washington. Unerachtet der Veröffentlichung eines US-Geheimdienstberichtes, wonach die – nach wie vor durch nichts bewiesenen – russischen Hackerangriffe während des US-Wahlkampfes von Kremlchef Putin persönlich angeordnet worden sein sollen, hält der designierte US-Präsident Donald Trump an seinem Ziel fest, die Beziehungen zu Rußland zu verbessern. Auf Twitter bezeichnete Trump Rußland-Kritiker jetzt rundweg als „dumm“.

Wörtlich twitterte Trump: „Ein gutes Verhältnis zu Rußland ist eine gute Sache. Nur ‚dumme‘ Leute oder Idioten können glauben, daß das schlecht ist!”

Weiter schriebt Trump, Rußland werde „uns sehr viel mehr respektieren, als sie es jetzt tun, und beide Länder werden – vielleicht – zusammenarbeiten, um einige der großen und drängenden Probleme der Welt zu lösen!”

Daß es der künftige Mann im Weißen Haus mit dem Kurswechsel der amerikanischen Außenpolitik ernst meint, machte er jetzt auch mit einer weiteren Maßnahme deutlich: alle amerikanischen Botschafter im Ausland, die ihren Posten während der Amtszeit von Vorgänger Obama antraten, müssen diesen bis zum 20. Januar, dem Tag des Amtsantritts Trumps, verlassen. Diese Mitteilung erhielten die Diplomaten schriftlich am 23. Dezember vom US-Außenministerium.

Trump-Kritiker stellen diese Maßnahme als niedagewesenen Traditionsbruch dar und suggerieren, es gebe eine „Übergangszeit“. Doch das ist unzutreffend. Gerade Trump-Vorgänger Obama wechselte 2008 alle von George W. Bush ernannten Botschafter aus und ordnete ihre Heimreise an. (mü)

image_print

2 Comments

  1. ole schreibt:

    Ist der Truppentransport gen Osten Obamas letzte Rache?
    Donald, Du weisst, was Du nach Amtsantritt zu tun hast.

  2. Dr. ALTENBURGER schreibt:

    Donald schick die Kräfte ruhig rein nach Rußland , aber zur Vereinigung, das gibt aber Dumme Gesichter !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com