Asyl-Ansturm: Macht ein geheimer De Maizière-Erlaß die Grenzkontrollen wirkungslos?

19. September 2015
Asyl-Ansturm: Macht ein geheimer De Maizière-Erlaß die Grenzkontrollen wirkungslos?
National
5

Berlin/Freilassing. Erst am vergangenen Sonntag verkündete Bundesinnenminister de Maizière (CSU) angesichts des ungebrochenen Einwandererstroms die Wiedereinführung von Grenzkontrollen. Allerdings weisen zahlreiche Beobachter und auch Polizeidienststellen in den letzten Tagen darauf hin, daß von einer lückenlosen Kontrolle der Grenzen wie vor Einführung des Schengen-Abkommens keine Rede sein könne. Auch die anhaltenden Asylantenströme, die die deutsch-österreichische Grenze inzwischen verstärkt abseits der Autobahnen illegal überschreiten, sprechen einer effizienten Grenzsicherung Hohn.

Der Grund dafür könnte eine geheime Ministeranordnung de Maizières an die Bundespolizei sein, über die Medien verschiedentlich berichteten und der zufolge Paragraph 18, Absatz II, Nr. 1 des Asylgesetzes außer Kraft gesetzt worden sein soll. Das würde bedeuten, daß Ausländer auch ohne Visum nicht abgewiesen, sondern weiterhin nach Deutschland einreisen können und in Asylunterkünften untergebracht werden müssen. (mü)

Bild: „Flüchtlinge“ drängen zu Fuß über die deutsch-österreichische Grenze.

 

 

5 Comments

  1. A.S. schreibt:

    Täuscher und Blender, Betrüger des eigenen Volkes, im schäbigen und schändlichen Dienst fremder Interessen!
    In den Orkus der Geschichte mit ihnen!

  2. Der Rechner schreibt:

    Unfassbar.

    Wenn das zutreffen sollte, dann müßte de Maizière wegen Begünstigung in den Knast.

  3. ole schreibt:

    Äh,…Nicht kontrollieren! Zu machen!!!!!

  4. Klaus schreibt:

    Der FAZ Schreiberlin Markus Wehner schreibt gerade, daß die Deutschen sich weiter über neue Asylanten freuen und „rechten2 Parteien wie der AFD außerhalb Sachsens nicht wählen würden.
    So Ähnlich formulierte das Neue Deutschland über die Überlebensaussichten der DDR im September 1989

    • Ruby98 schreibt:

      Die Deutschen freuen sich über weitere Asylanten? Das halte ich aber für ein Gerücht.Wer wurde denn da gefragt? Ich kenne niemanden, der diesen ungezügelten Ansturm gutheißt. Und überhaupt- was gäbe es da für einen Grund, sich zu freuen? Das alles bringt doch nur Ärger, Durcheinander und unheimlich hohe Kosten mit sich. Also, ich kann da keinen Grund zur Freude erkennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com