Moskau meldet sich zur Panzer-Diskussion der NATO: „Globale Katastrophe“ droht

23. Januar 2023
Moskau meldet sich zur Panzer-Diskussion der NATO: „Globale Katastrophe“ droht
International
12
Foto: Symbolbild

Moskau/Brüssel. Auch in Moskau wird die NATO-Diskussion über die Lieferung von Kampfpanzern an die schwer bedrängte Ukraine mit Aufmerksamkeit verfolgt. Auf dem NATO-Treffen im Ramstein am Freitag haben Bundeskanzler Scholz und der neue Verteidigungsminister Pistorius bislang dem Druck der NATO-Partner widerstanden und eine Lieferung deutscher „Leopard“-Panzer davon abhängig gemacht, daß auch die USA „Abrams“-Panzer an Kiew lieferten.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Der russische Parlamentschef Wjatscheslaw Wolodin meldete sich am Sonntag mit einer Warnung zur Wort. In den sozialen Netzwerken erklärte er: „Die Lieferung von Angriffswaffen an das Kiewer Regime führt zu einer globalen Katastrophe.“ Rußland werde in diesem Fall noch „mächtigere Waffen“ einsetzen. Falls die USA und die NATO-Staaten Waffen an Kiew lieferten, die dafür genutzt werden, Gebiete zurückzuerobern, werde Rußland dies als Attacke gegen sein Staatsgebiet ansehen.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Weiter schrieb Wolodin, die Abgeordneten des Deutschen Bundestages und der Parlamente in anderen Staaten sollten sich ihrer „Verantwortung vor der Menschheit“ bewußt werden. Solche Entscheidungen führten zu einem „furchtbaren Krieg“ mit ganz anderen Kampfhandlungen als bisher.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

 „Unter Berücksichtigung der technologischen Überlegenheit der russischen Waffen sollten die Politiker im Ausland, die solche Entscheidungen treffen, begreifen, daß dies in einer Tragödie weltweiten Ausmaßes enden kann, die ihre Länder zerstört“, schrieb Wolodin. (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Folgen Sie ZUERST! auch auf Telegram: https://t.me/s/deutschesnachrichtenmagazin

12 Kommentare

  1. Ralf Beez oberfeldwebel der Reserve sagt:

    Ruhig Blut

    Das Gerät wird der Ukraine auf gar keinen Fall nutzen, außer vielleicht als Schrott !

    Weil die zu dämlich sind, die Panzer effektiv einzusetzen, deswegen !

  2. Berggold sagt:

    Das wird sie nicht aufhalkten. Die USA verlieren ihre Hegemonie und den Petrodollar und werden damit in den wirtschaftlichen Abgrund stürzen.
    Sie wehren sich mit allen Mitteln wie ein Ertrinkender – da gibt es kein Grenzen mehr.
    Die Welt ist geliefert.

  3. Paul Buchfeld sagt:

    Dann muss man sich schon die Frage stellen warum schon so viele russische Soldaten gefallen sind, wenn doch das russische Militär gegenüber das Miltär in der Ukraine so stark technisch überlegen ist.

  4. Mark sagt:

    Womit Wolodin leider nur allzu recht hat. Aber das scheint einige Herrschaften im „Westen“ nicht besonders zu stören. Da gibt es bereits fertige Pläne in der Schublade, denn nicht umsonst drängt gerade Polen darauf, doch endlich Kampfpanzer – notfalls ohne Beschluss anderer – liefern zu dürfen. Und den USA ist es ohnehin ziemlich egal, was mit Europa geschieht, solange die rechtzeitig ihr Kapital in Sicherheit gebracht haben.

    • Robert sagt:

      Es geht seit Napoleon um die Ausplünderung der Sibirischen Bodenschätze: Land, Wald, Kohle, Erze, später Öl und Gas, Gold und Diamanten.
      Und immer die Angelsachsen dabei führend.
      Und immer wird Deutschland gegen Rußland instrumentalisiert, um beide Konkurrenten gegenseitig zu schwächen.
      Globalstrategen allerseits und auch interessierten Normal-Bürgern ist das glasklar.
      Die Masken sind nun runter, sichtbar für den der es sehen will, die anderen begeben sich weiterhin in Selbstbetrug und kognitiver Dissonanz.
      Für Rußland gibt es unter den derzeitigen westlichen Politclowns und -innen (zb Madame Ursula von der Leyen) niemanden mehr für einen diplomatischen Neuversuch. Vielleicht, wenn Leute wie der ungarische Präsident Viktor Orban ein neues souveränes föderales Europa führen. Bis dahin wird aber wohl der totale Kollaps nötig sein…

      • Ali Baba sagt:

        !!! PS POLNISCHER ABSTAMMUNG „BRZEZINSKI“ SAGTE MAL; IN RUSSLAND HABEN WIR
        DEN KOMMUNISMUS ABGESCHAFFT; JETZT KOMMT DAS RUSSISCHES GLAUBEN…AN DIE REIHE.

  5. DeSoon sagt:

    „Verantwortung vor der Menschheit“
    Unsere Regierung übernimmt noch nicht einmal die Verantwortung für die eigene Bevölkerung. Die Ampelkoalition ist ein Sammelbecken von halbseidenen Dilettanten die sich immeer parasitärer verhalten.

  6. Spionageabwehr sagt:

    Der Zwingherr Washington will D in eine Lage drängen
    in der D als Kriegspartei gegen Russland angesehen werden kann

    Die hochgerüsteten USA verstecken sich hinter
    der von ihnen auf den Hund gebrachten und entwaffneten Kolonie BRD.
    Wie erbärmlich!

    • Elisa sagt:

      @ Spionageabwehr

      Der Zwingherr Washington will D ein weiteres Mal zum Zahlmeister aller möglichen globalen Politprojekte machen. Dies, ohne dass D nur irgendetwas davon hat, seine ehemalige Souveränität erhält. In diesem Rahmen eröffnete Winston Churchill ehemals: „Deutschland muss vernichtet werden.“ Dieser Plan gilt offensichtlich noch heute, nur wird unterdessen ganz Westeuropa in diesen Plan mit hineingezogen.

      Daran lässt sich erkennen, dass die US-Regierung nie und nimmer der Freund westeuropäischer Staaten war – notabene auch nicht Britanniens. Die Westeuropäer wollen das einfach nicht kapieren, statt dessen lassen sie sich wiederholt gegeneinander aufhetzen.

      • Spionageabwehr sagt:

        @Elisa
        Genau so ist es.
        Bis auf die Tatsache, dass die Anglos🇺🇸🇬🇧 ein Verein sind.

        Deutschland muss Russland und China um Hilfe ersuchen.
        Wenn das nicht geht,
        bleibt nur noch der kontrollierte Zusammenbruch.
        Sonst kommt der unkontrollierte.
        Haben die Anglos für uns fest vorgesehen.
        Viele Grüße

      • Ali Baba sagt:

        Die Westeuropäer wollen das einfach nicht kapieren, statt dessen lassen sie sich wiederholt gegeneinander aufhetzen.““…DIE OSTEUROPAERER…AUCH.
        AN DER SPITZE DIESER AUFHETZUNG STEHT /WIE IMMER/…DIE GROSS-BRATPFANNE.
        NIEMAND KANN DARAN ZWEIFELN!!

Schreibe einen Kommentar

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 2000 begrenzt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.